Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Apfelschorf - Hartnäckige Krankheit an Kernobstbäumen

Bäume  

Apfelschorf - Hartnäckige Krankheit an Kernobstbäumen

27.08.2014, 13:31 Uhr | sj (CF)

Apfelschorf - Hartnäckige Krankheit an Kernobstbäumen. Apfelschorf erkennt man an den Flecken auf der Schale (Quelle: imago images/blickwinkel)

Apfelschorf erkennt man an den Flecken auf der Schale (Quelle: blickwinkel/imago images)

Apfelschorf ist eine weitverbreitete Krankheit an Apfelbäumen. Die Haut der Früchte ist bei einem Befall mit braun-grauen Flecken und verkorktem Gewebe bedeckt. Erfahren Sie hier, was Sie gegen diese hartnäckige Apfelbaum-Krankheit tun können.

Symptome des Apfelschorfs

Apfelschorf entsteht durch einen Befall des Apfelbaums mit dem Schorfpilz Venturia inaequalis. Die Sporen des Pilzes befallen die Blätter und Früchte des Baums. Auf den Blättern hinterlassen Sie rundliche, leicht gewölbte Flecken mit einem Durchmesser von etwa einem Zentimeter, die mit der Zeit zusammenfließen können.

Die Farbe der Flecken ist zunächst matt olivgrün, später schwarz und nach dem Austrocknen blass graubraun. An den Früchten zeigt sich der Befall ebenfalls durch rundliche Flecken, die den gleichen Farbwandel wie an den Blättern durchmachen. Allerdings verkorken die Früchte nach der letzten Phase und erhalten dadurch das namensgebende schorfige Aussehen.

Apfelschorf ist eine sehr hartnäckige Krankheit, die Apfelbäume oft auch in den Folgejahren nach einer Erstinfektion befällt.

Verbreitung der Krankheit

Der Pilz-Erreger des Apfelschorfs kennt zwei Überwinterungswege: einmal am Baum und einmal am abgefallenen Laub.

Um den Apfelschorf zu bekämpfen, ist es daher wichtig, das Laub des Vorjahres komplett zu vernichten. Dies sollte noch vor dem Wintereinbruch geschehen. Ab dem Frühjahr verbreitet der Pilz sonst seine Sporen auf andere Obstbäume im Garten.

Apfelschorf bekämpfen und vorbeugen

Die beste Methode, die Krankheit gar nicht erst entstehen zu lassen, ist ein rechtzeitiges Vorbeugen. Wer kein Risiko eingehen will, sollte Apfelsorten wie beispielsweise Alkmene, Retina oder Remo wählen, die resistent gegen den Schorf sind.

Wichtig ist zudem, dass jeder Apfelbaum genug Platz hat, damit er viel Licht und Luft erhält. Gefallenes Laub sollten Sie regelmäßig entfernen, damit sich die Pilze nicht ansiedeln können.

Zur Bekämpfung von Apfelschorf eignen sich spezielle Fungizide zum Spritzen. Diese werden laut dem Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee etwa Ende März eingesetzt, bevor der Flug der Pilzsporen beginnt.

In der Regel sind mehrere Anwendungen erforderlich, die nach drei bis vier Tagen wiederholt werden müssen. Dabei gilt, je feuchter das Wetter und je besser damit die Bedingungen für die Ausbreitung des Pilzes sind, desto kürzer sollten die Spritz-Abstände sein.

Da der Apfelschorf durch seine rasche Verbreitung die Erntebestände im kommerziellen Obstanbau gefährdet, gibt es zur Bekämpfung der Apfelbaum-Krankheit technische Hilfsmittel, wie Blattnässeschreiber, Thermohygrographen oder Schorfwarngeräte, die zusammen mit einem Apfelschorfprognose-Programm als Software die Bekämpfung professionalisieren. Für den Apfelbaum im Garten wird ein solcher Aufwand allerdings nicht empfohlen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe