Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten > Schädlinge >

Grünrüssler: Meist harmloser Schädling

Bäume  

Grünrüssler: Meist harmloser Schädling

04.11.2013, 16:22 Uhr | mp (CF)

Grünrüssler: Meist harmloser Schädling. Die Farbe des Grünrüsslers kann sich unterscheiden (Quelle: imago images/mm images/Vorbusch)

Die Farbe des Grünrüsslers kann sich unterscheiden (Quelle: mm images/Vorbusch/imago images)

Der Grünrüssler und der Schmalbauch sind Schädlinge, die meistens keine großen Schäden verursachen. Erheblicher Schaden entsteht nur dann, wenn auf einem Gebiet mit zuvor vom Schmalbauch befallenen Bäumen Neupflanzungen getätigt werden.

Merkmale der Rüsselkäfer

Sowohl der Schmalbauch als auch der Grünrüssler gehören zur Familie der Rüsselkäfer und werden häufig miteinander verwechselt. Beide Schädlinge gehören zur Ordnung der Käfer und sind Arten der Käfergattung Phyllobius.

Der Schmalbauch wird etwa vier bis sechs Millimeter lang und hat eine braune oder schwarze Farbe. Er befällt fast ausschließlich Apfelbäume. Der Grünrüssler ist von beiden die seltenere Art – er wird etwa fünf bis sieben Millimeter lang und hat eine kupferne, goldgrüne oder blaugrüne Färbung. Der Grünrüssler befällt im Gegensatz zum Schmalbauch vor allem Birnbäume.

Lebensweise der Schädlinge

Beide Phyllobius-Arten befallen im Frühjahr Obststräucher und Obstbäume und ernähren sich von den Blüten und Blättern. Von den Bäumen ziehen sie meistens im Frühsommer auf niedrige Pflanzen und Hecken im Garten, wo sie ihre Eier ablegen. Die Larven des Schädlings fressen überwiegend Wurzeln von niedrigen Pflanzen wie Kräutern und Gräsern an. Im darauf folgenden Frühjahr verpuppen sich die Larven unter der Erde und schlüpfen als Käfer.

Grünrüssler und Schmalbauch: Schadbild

Schäden entstehen durch die beiden Phyllobius-Arten nur an den Rändern der Blätter und Blüten von den befallenen Bäumen. Die Ernte wird auch in gewerblichem Anbau und bei mittelstarkem Auftreten der Schädlinge nicht in Mitleidenschaft gezogen. Nur an jungen Bäumen können bei einem starken Befall größere Schäden auftreten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten > Schädlinge

shopping-portal