• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Ingwer selbst pflanzen und ernten: Tipps für den Anbau der Knolle


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Ingwer selbst pflanzen: So geht's

Von dpa-tmn, jb

Aktualisiert am 22.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Ingwerknolle: Ingwerpflanzen können im Sommer auf den Balkon. (Symbolbild)
Ingwerknolle: Ingwerpflanzen können im Sommer auf den Balkon. (Symbolbild) (Quelle: George Doyle/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWaffen in Gaza ruhen – vorerstSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHollywoodstar Clu Gulager ist totSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Ingwer (Zingiber officinalis) erfreut sich großer Beliebtheit. Im Supermarkt ist er zwar ganzjährig zu bekommen, aber noch frischer ist er natürlich aus dem eigenen Anbau. Was man zum Pflanzen von Ingwer benötigt und welche Pflege Ingwer braucht.

Das Wichtigste im Überblick


  • Ingwer selbst ziehen
  • Das braucht Ingwer für den Anbau
  • Ingwer düngen und wässern
  • Nur junge Ingwerknollen ernten
  • Ingwerpflanzen können im Sommer auf den Balkon

Die beste Zeit für den Anbau von Ingwer ist das Frühjahr. Um eine Ingwerpflanze zu kultivieren, kann man sich einfach eine Knolle aus dem Supermarkt holen. Sie muss aber sehr fest und prall sein um auszutreiben.


Ingwer pflanzen – So geht's

Nach wenigen Tagen ist aus der Knolle ein Keimling geworden
In der 4. Woche zeigt sich bereits eine große Pflanze
+5

Ingwerpflanze: Die Knolle braucht für den Anbau viel Wärme.
Ingwerpflanze: Die Knolle braucht für den Anbau viel Wärme. (Quelle: agephotostock/imago-images-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Fußballprofi verpasst Hochzeit – und lässt Bruder "heiraten"
Mohamed Buya Turay: Der Stürmer aus Sierra Leone verpasste seine eigene Hochzeit.


Ingwer selbst ziehen

  1. Die Knolle wird in etwa fünf Zentimeter lange Stücke mit Vegetationspunkten geschnitten.
  2. Anschließend werden die Teile über Nacht in eine Schüssel mit lauwarmen Wasser gelegt.
  3. Am nächsten Tag können Sie die Stücke mit der Schnittfläche nach unten in Töpfe mit normaler Blumenerde setzen.
  4. Bedecken Sie die Knollenstücke leicht mit Erde.
  5. Der Topf sollte an einem hellen und warmen Ort stehen.

Das Substrat sollte immer mäßig feucht gehalten werden, aber auf keinen Fall nass sein, da sonst die Wurzel zu faulen beginnt, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG).

Das braucht Ingwer für den Anbau


Die tropischen Pflanzen brauchen viel Wärme. Für den Anbau empfehlen sich diese Orte:

  • Gewächshaus
  • geschützter Balkon
  • eine sonnige Fensterbank.

Tipp: Damit die Pflanzen schnell keimen, kann eine Plastikfolie über den Topf gespannt werden. Wenn sich die ersten Keime zeigen, wird die Folie wieder entfernt.

Ingwer düngen und wässern

Der BDG empfiehlt, den Ingwer regelmäßig mit kalkfreiem Wasser zu gießen. Die Erde sollte stets feucht, aber nicht zu nass sein. Sonst beginnen die Wurzeln an zu faulen. Ingwer als Zimmerpflanze muss nicht gedüngt werden. Im Garten gepflanzt, reicht ihr etwas Kompost, der regelmäßig im Frühjahr in das Beet gemischt wird. Bei Bedarf können Sie diesen zusätzlich mit etwas Kalium anreichern. Achten Sie dabei aber auf biologische Produkte, schließlich wollen Sie die Ingwerwurzeln noch verzehren beziehungsweise als Nahrungsmittel weiterverarbeiten.

Nur junge Ingwerknollen ernten

Nach acht bis zehn Monaten kann man Teile der Knolle ernten. Ein Hinweis zur Erntezeit liefern die Blätter. Diese werden dann gelb. Wählen Sie für die Ernte nur junge Sprossteile aus. Diese erkennt man an der helleren Färbung. Außerdem sehen die jungen Knollenteile außen glatter aus.

Ingwerpflanzen können im Sommer auf den Balkon

Im Sommer kann die Pflanze im Topf an einem halbschattigen Platz auf dem Balkon oder der Terrasse stehen. Sie wird etwa 80 bis 120 Zentimeter hoch. Im Herbst zieht die Ingwerpflanze ihre Blätter ein. Überwintern sollte man sie hell und kühl. Gegossen wird jetzt nicht mehr. Im folgenden Frühjahr sollte man die Pflanzen umtopfen. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um den Ingwer wieder zu teilen.

Pflanze des Jahres 2018

Da Ingwer eine Vielzahl von Beschwerden lindert, wurde sie zur Heilpflanze des Jahres 2018 ernannt. Dies gab der Verein NHV Theophrastus bekannt. Es ist also noch ein Grund mehr, diese aus Asien stammende Wurzel bei sich anzubauen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Supermarkt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website