Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Rhabarberkuchen mit Streuseln, Pudding oder Baiser |Rezepte

Kuchenrezepte  

Rhabarberkuchen mit Streuseln: Einfach mit Rührteig

06.05.2021, 07:03 Uhr | jb, t-online

Rhabarberkuchen mit Streuseln, Pudding oder Baiser |Rezepte. Rhabarberkuchen: Er kann auch mit Erdbeeren kombiniert werden. (Quelle: Getty Images/Petr Kazilek)

Rhabarberkuchen: Er kann auch mit Erdbeeren kombiniert werden. (Quelle: Petr Kazilek/Getty Images)

Ein Rhabarberkuchen ist nicht nur ein Highlight für die Kaffeetafel, sondern noch dazu ganz einfach zuzubereiten. Der Rührteig gelingt auch Anfängern problemlos.

Rhabarber ist vor allem für Kuchen beliebt. Der fruchtig-frische Belag schmeckt besonders gut auf Mürbe- oder Rührteig und mit Streuseln, Pudding oder einer knackigen Baiserhaube. Für weitere Variationen sorgen beispielsweise Kombinationen mit Erdbeeren oder Mandeln. Die Rezepte dazu finden Sie bei uns.

Rezept für Rhabarberkuchen mit Streuseln

Für die Zubereitung des Kuchens in einer Springform benötigen Sie die unten stehenden Zutaten. Alternativ können Sie den Kuchen auch auf einem Blech zubereiten. Verwenden Sie dafür die doppelte Menge der Zutaten aus diesem Rezept.

Rhabarber schälen und putzen: So wird's gemacht.

Zutaten

Für den Teig benötigen Sie

  • 500 g Rhabarber
  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Milch
  • Puderzucker

Für die Streusel brauchen Sie:

  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter

Zubereitung

So bereiten Sie den Teig zu:

  1. Bevor Sie den Rührteig für den Rhabarberkuchen mit Streuseln zubereiten, müssen Sie den Rhabarber putzen. Gegen Ende der Rhabarbersaison sollten Sie die Stangen besser schälen, da der Oxalsäuregehalt steigt.
  2. Schneiden Sie ihn dann in mundgerechte Stücke von etwa zwei Zentimetern Länge. 
  3. Schlagen Sie die Butter oder Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker sowie einer Prise Salz schaumig.
  4. Geben Sie nacheinander die Eier hinzu und rühren Sie die Masse kräftig weiter mit dem Handmixer.
  5. Mischen Sie das Backpulver unter das Mehl und geben Sie beides in den Teig.
  6. Damit der Rührteig besonders geschmeidig wird, rühren Sie noch zwei Teelöffel Milch darunter.
  7. Der Rührteig wird besonders luftig, wenn Sie ihn zum Schluss rund drei Minuten auf höchster Stufe rühren. 
  8. Geben Sie den fertigen Rührteig in eine eingefettete Springform und belegen Sie ihn gleichmäßig mit den vorbereiteten Rhabarberstückchen.

Tipp
Statt 200 Gramm Mehl können Sie auch 150 Gramm Mehl und 50 Gramm Speisestärke verwenden, damit der Rhabarberkuchen noch lockerer wird.

So bereiten Sie die Streusel zu:

  1. Für die Streusel mischen Sie in einer Schüssel Zucker mit Vanillezucker und Mehl.
  2. Schmelzen Sie die Butter und geben Sie sie über die Mischung.
  3. Kneten Sie das Ganze mit den Knethaken des Mixers, wodurch die Streusel ganz automatisch entstehen. Alternativ können Sie die Zutaten auch mit den Fingern kneten.
  4. Verteilen Sie die Streusel auf den mit dem Rhabarber belegten Rührteig.

Tipp
Kleben die Streusel zu sehr zusammen, können Sie etwas Mehl darüber geben und in der Schüssel durchschütteln. 

Rhabarberkuchen backen

Der Kuchen wird bei 200 Grad etwa 45 bis 50 Minuten im vorgeheizten Ofen gebacken. Machen Sie den Stäbchentest um auszuprobieren, ob der Kuchen durchgebacken ist. Stecken Sie dafür einen kleinen Holzspieß in den Kuchen. Es darf kein feuchter Teig mehr an dem Stäbchen kleben bleiben.

Ist der Rhabarberkuchen mit Streuseln fertig, sollten Sie ihn auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Tipp
Am nächsten Tag schmeckt der Kuchen besonders saftig, da der Saft aus dem Rhabarber in den Teig einzieht.

Rezept für Rhabarberkuchen mit Pudding und Streuseln

Rhabarberkuchen mit Streusel: Kleben die Streusel zu sehr zusammen, können Sie etwas Mehl darüber geben und in der Schüssel durchschütteln.  (Quelle: Getty Images/ArchonCodex)Rhabarberkuchen mit Streusel: Kleben die Streusel zu sehr zusammen, können Sie etwas Mehl darüber geben und in der Schüssel durchschütteln. (Quelle: ArchonCodex/Getty Images)

Eine leckere Variante des klassischen Streuselkuchens ist ein Kuchen mit Cremefüllung. Bereiten Sie die Rhabarberstangen, den Teig und die Streusel wie beschrieben vor. Für die Cremefüllung benötigen Sie:

  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 300 g Magerquark
  • 200 g Schlagsahne
  • Schale einer halben ungespritzten Zitrone

Zubereitung

  1. Reiben Sie zuerst die Schale einer halben Zitrone ab.
  2. Verrühren Sie diese nun mit Quark, Sahne und Puddingpulver, bis eine glatte Creme entsteht. Nach Bedarf können Sie diese mit etwas Zucker süßen.
  3. Geben Sie den Rührteig anschließend in die Form und streichen sie die Puddingcreme darauf.
  4. Verteilen Sie dann die Rhabarberstücke auf der Creme und streuen Sie zuletzt die Streusel darüber.
  5. Nun können Sie den Rhabarberkuchen backen.

Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser

Rhabarberkuchen: Das Gebäck schmeckt auch mit Baiserhaube. (Quelle: imago images/imagebroker)Rhabarberkuchen: Das Gebäck schmeckt auch mit Baiserhaube. (Quelle: imagebroker/imago images)

Ein saftiger, luftiger Rhabarberkuchen schmeckt auch lecker mit einer knusprigen Baiserhaube.

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 300 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 100 g weiche Butter oder Margarine (Halbfett)
  • 100 g Puderzucker
  • 75 g Zucker
  • 3 Euer
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Prise Salz
  • Zucker für den Rhabarber

Zubereitung

  1. Waschen, putzen und schälen Sie den Rhabarber.
  2. Schneiden Sie die Stangen in etwa einen Zentimeter breite Stücke. Geben Sie alles in eine Schüssel und streuen Sie etwa einen Esslöffel Zucker hierüber. 
  3. Trennen Sie die Eier.
  4. Geben Sie das Eigelb, das Mehl, die Margarine, den Zucker und das Backpulver in eine andere Schüssel. 
  5. Vermengen Sie alle Zutaten gründlich, sodass ein homogener Mürbeteig entsteht.
  6. Stellen Sie aus dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding her.
  7. Rühren Sie die Rhabarberstücke unter den Pudding.
  8. Geben Sie den Mürbeteig in die gefettete Springform.
  9. Gießen Sie langsam die Puddingmasse in die Form.
  10. Backen Sie alles für 20 Minuten bei 180º Celsius im vorgeheizten Backofen.
  11. Schlagen Sie das Eiweiß zusammen mit dem Puderzucker steif.
  12. Streichen Sie die Masse auf den vorgebackenen Kuchen und schieben Sie diesen anschließend noch einmal für 25 Minuten bei 160º Celsius in den Backofen.

Rezept für Rhabarberkuchen vom Blech

Für einen Blitz-Rhabarberkuchen eignet sich vor allem die Variante vom Blech. Je nach Belieben können Sie diesen mit oder ohne Streuseln oder Pudding zubereiten. Auch Rhabarberkuchen mit Milchreis ist eine abwechslungsreiche Variante des Blechkuchens

Für Rhabarberkuchen vom Blech mit Streuseln benötigen Sie:

  • 500 g Rhabarber
  • 375 g Mehl
  • 190 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1/2 Orange, Saft davon
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 g gehackte Mandeln
  • Zucker für den Rhabarber

Zubereitung

  1. Waschen, putzen und schälen Sie den Rhabarber.
  2. Schneiden Sie die Stangen in etwa einen Zentimeter breite Stücke. Geben Sie alles in eine Schüssel und streuen Sie etwa einen Esslöffel Zucker hierüber. 
  3. Geben Sie das Mehl zusammen mit dem Zucker, der Butter, dem Orangensaft, dem Eigelb, dem Backpulver sowie dem Vanillezucker in eine große Schüssel.
  4. Kneten Sie alle Zutaten gut durch.
  5. Geben Sie die Hälfte des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (22 x 22 Zentimeter).
  6. Nun können Sie die Rhabarberstücke dicht nebeneinander auf den ausgebreiteten Teig legen. 
  7. Geben Sie die Mandeln in die Schüssel mit dem restlichen Teig und vermengen Sie beides gut. 
  8. Fertigen Sie aus dem Teig die Streusel und streuen Sie diese über den Rhabarber.
  9. Backen Sie den Kuchen für 25 bis 30 Minuten bei etwa 175º Celsius im vorgeheizten Backofen.

Das Rezept für einen veganen Rhabarberkuchen finden Sie hier.

Wie schmeckt Rhabarberkuchen?

Rhabarber schmeckt säuerlich. Wird er jedoch gekocht oder gebacken, kann er einen etwas süßlicheren Geschmack entwickeln. Wichtig dabei ist die richtige Zubereitung. Hierzu gehört unter anderem das Bestreuen der klein geschnittenen Stangen mit Zucker. So reduzieren Sie die Säure leicht.

Zusätzlich können Sie die Rhabarberstücke vor dem Backen auch leicht blanchieren. Das reduziert die Säure ebenfalls etwas.

Kann man mit Sahne beim Rhabarberkuchen die Oxalsäure binden?

Rhabarber enthält Oxalsäure. Sie kann bei übermäßigem Verzehr giftig sein. Rhabarber sollte daher am besten nicht roh verzehrt und zusammen mit Milchprodukten, wie Quark oder Sahne serviert werden. Das in den Lebensmitteln enthaltene Kalzium bindet die Oxalsäure.

Übrigens: Rhabarber können Sie auch einfrieren.

Ist Rhabarber Obst oder Gemüse?

Bei Rhabarber handelt es sich um ein fruchtig-säuerlich schmeckendes Knöterichgewächs. Ob die Nutzpflanze jedoch Gemüse oder Obst ist, ist oft unklar: Im Supermarkt lagern die Stangen in der Gemüseabteilung, allerdings wird Rhabarber zu Kompott, Marmelade oder Kuchen verarbeitet. 

Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass Rhabarber wie Spargel und Staudensellerie Gemüse ist.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Chefkoch
  • eatsmarter
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: