t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenPflanzen

Clematis Dr. Ruppel: Zweifarbige Blütenpracht


Clematis Dr. Ruppel: Zweifarbige Blütenpracht

uc (CF)

Aktualisiert am 14.11.2014Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Die Besonderheit der Clematis Dr. Ruppel sind ihre großen zweifarbigen Blüten.Vergrößern des Bildes
Die Besonderheit der Clematis Dr. Ruppel sind ihre großen zweifarbigen Blüten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Besonderes Merkmal der Clematis Dr. Ruppel sind ihre großen zweifarbigen Blüten. Trotz ihres exotischen Aussehens gilt die Kletterpflanze als sehr robust. Erfahren Sie hier mehr über die Clematis mit dem merkwürdigen Namen.

Argentinische Schönheit mit außergewöhnlichen Blüten

Der Name lässt es nicht vermuten, aber die Clematis Dr. Ruppel stammt ursprünglich aus Argentinien. Ihre außergewöhnlichen Blüten hingegen versprühen tatsächlich ein wenig südamerikanisches Flair. Zweifarbige Blüten sind bei Clematis zwar keine Seltenheit, doch die der Clematis Dr. Ruppel sind wirklich außergewöhnlich schön. Die Blütenblätter zeigen einen pastellvioletten Rand, während das Innere pink leuchtet und ein dunklerer Mittelstreifen das Blatt durchzieht.

Die Blüten der Kletterpflanze erreichen eine beeindruckende Größe von 14 bis 16 Zentimetern. Sie erscheinen erstmalig von Mai bis Juni und dann noch einmal von August bis September. Wenn Sie die Clematis Dr. Ruppel nach der ersten Blüte leicht zurückschneiden, unterstützen Sie die Zweitblüte.

Die idealen Bedingungen für die Kletterpflanze

Optimal für die Clematis Dr. Ruppel ist ein nährstoffreicher, humoser und durchlässiger Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Wurzelstamm der Kletterpflanze ist jedoch relativ wärmeempfindlich. Daher ist das Pflanzen von Clematis Dr. Ruppel in der Nähe von Bodendeckern empfehlenswert, die ein wenig isolieren.

Alternativ können Sie den Boden um die Kletterpflanze auch mit Steinen oder etwas Mulch bedecken. Auch im Winter empfiehlt sich das Abdecken der Clematis Dr. Ruppel, um sie vor Frostschäden zu schützen. Im Grunde ist sie aber winterhart und verträgt niedrige Temperaturen gut.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website