• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Schmetterlingsflieder im Garten richtig pflegen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei Pride-ParadeSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Schmetterlingsflieder im Garten richtig pflegen

aw (hp)

13.04.2015Lesedauer: 4 Min.
Sommerflieder ist ein echter Hingucke im Garten, dazu auch pflegeleicht.
Sommerflieder ist ein echter Hingucke im Garten, dazu auch pflegeleicht. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der farbenfrohe Schmetterlingsflieder ist ein wahrer Blickfang im Garten. Im Sommer bev├Âlkern ihn zahlreiche Falter. Obwohl der Schmetterlingsstrauch keine hohen Anspr├╝che an die Pflege stellt, sollten Sie einige Aspekte beachten. F├╝r ein optimales Gedeihen ist ein konsequenter R├╝ckschnitt n├Âtig. In jungen Jahren sollten Sie die Pflanze auch vor Frost sch├╝tzen.

So pflegen Sie den Sommerflieder im Garten

Der Schmetterlingsflieder wird auch als Buddleja, Sommerflieder oder Schmetterlingsstrauch bezeichnet. Die Pflanze ist recht robust und bedarf nur wenig Pflege. Ein bisschen Zeit ben├Âtigen Sie allerdings f├╝r die Entfernung der verwelkten Bl├╝tenrispen und f├╝r den R├╝ckschnitt.

Der Flieder bevorzugt im Garten einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Hervorragend gedeiht er auch in Einzellage. Er ben├Âtigt einen leichten, gut durchl├Ąssigen, nicht zu nassen Boden. Damit sich der Sommerflieder optimal entwickeln kann und gen├╝gend N├Ąhrstoffe erh├Ąlt, wird auf der Internetseite ÔÇ×gartendialog.deÔÇť das Anreichern der Erde mit Kompost empfohlen. Eine D├╝ngung der Pflanze nehmen Sie am besten im Fr├╝hjahr vor. Verwenden Sie m├Âglichst einen stickstoffhaltigen D├╝nger.


Die sch├Ânsten Gartenstr├Ąucher

Beliebte Gartenstr├Ąucher: Rhododendron
Beliebte Gartenstr├Ąucher: Holunder
+4

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
First Lady Britta Ernst strahlt auf internationaler B├╝hne
Britta Ernst und Brigitte Macron: Die beiden Damen sind bei dem G7-Gipfel dabei.


Auch wenn der Schmetterlingsstrauch eher trockene B├Âden bevorzugt, sollten Sie ihn nach dem Einpflanzen regelm├Ą├čig gie├čen. Achten Sie darauf, dass sich keine Staun├Ąsse bildet. Ebenso ben├Âtigt die Pflanze im Sommer zus├Ątzliche Wassergaben. Gie├čen Sie den Strauch vorzugsweise mit kalkhaltigem Wasser. Alternativ k├Ânnen Sie auch mit Kalk angereichertes Regenwasser verwenden.

Buddleja ├╝berwintern

In den ersten Jahren ist der junge Sommerflieder noch etwas frostempfindlich. Sch├╝tzen Sie deshalb den Wurzelbereich im Winter mit Reisig oder trockenem Laub vor K├Ąlte. Junge Schmetterlingsstr├Ąucher, die Sie im K├╝bel halten, k├Ânnen Sie im Winter in einem k├╝hlen Raum unterbringen. ├ältere Pflanzen dagegen haben im Laufe der Zeit einen ausreichenden Frostschutz entwickelt. Sie ben├Âtigen zum ├ťberwintern keine zus├Ątzlichen Schutzma├čnahmen mehr.

Sommerflieder zur├╝ckschneiden

Damit der Sommerflieder in Ihrem Garten optimal gedeihen kann, ben├Âtigt er einen R├╝ckschnitt. W├Ąhlen Sie f├╝r den Winterschnitt einen frostfreien, sonnigen Tag im sp├Ąten Winter. Frost kann zu Rissen im Holz f├╝hren und die Pflanze schw├Ąchen. Beginnen Sie mit dem Entfernen von toten und kranken Trieben. Danach schneiden Sie den Schmetterlingsflieder kr├Ąftig zur├╝ck, sodass zwei bis drei Augen pro Trieb erhalten bleiben. Je weniger Augen Sie stehen lassen, desto ├╝ppiger verzweigt sich der Strauch und umso gr├Â├čer werden die Bl├╝ten.

Sie k├Ânnen den Flieder aber auch erst im Fr├╝hjahr zur├╝ckschneiden. Hier sollten Sie einen sonnigen, trockenen Tag w├Ąhlen, damit keine Feuchtigkeit in die Schnittwunden eindringen kann.

Beim R├╝ckschnitt des Sommerflieders gilt: Je sp├Ąter Sie die Pflanze zur├╝ckschneiden, um so sp├Ąter setzt auch die Bl├╝tezeit ein. F├╝hren Sie den R├╝ckschnitt nur mit einem scharfen Schnittwerkzeug durch, um Risse und Ausfaserungen zu vermeiden. Diese schw├Ąchen den Strauch und k├Ânnen Krankheiten beg├╝nstigen.

Schmetterlingsflieder vermehren

Den Schmetterlingsflieder k├Ânnen Sie unkompliziert vermehren. Mit dem Ziehen der Stecklinge beginnen Sie idealerweise im Fr├╝hjahr. Hierf├╝r ben├Âtigen Sie die einj├Ąhrigen Triebe der Pflanze. Als Erstes schneiden Sie ungef├Ąhr 15 bis 20 Zentimeter lange Triebspitzen ab. Entfernen Sie anschlie├čend die Bl├╝tenknospen und jeweils das untere Blatt. Um die Wurzelbildung zu beschleunigen, k├╝rzen Sie auch die restlichen Bl├Ątter um die H├Ąlfte. Zum Abschneiden m├╝ssen Sie eine sehr scharfe Klinge verwenden.

Nun stecken Sie die Stecklinge mit der Schnittkante in kleine Blument├Âpfe, die Sie mit einem Torf-Sand-Gemisch bef├╝llen. Danach gie├čen Sie das Substrat leicht mit Wasser an und decken es mit einer lichtdurchl├Ąssigen Folie ab. Wahlweise k├Ânnen Sie eine Glashaube ├╝ber den Blumentopf st├╝lpen. Auch diese sollte das Licht gut durchlassen. Zur Vermeidung von Schimmelbildung entfernen Sie regelm├Ą├čig die Folie f├╝r eine kurze Zeit, um Luft an die Stecklinge zu lassen. F├╝r eine optimale Bewurzelung stellen Sie die T├Âpfe an einen hellen und warmen Standort. Vermeiden Sie jedoch direkte Sonneneinstrahlung.

Alternativ k├Ânnen Sie Stecklinge auch in einem Glas mit Wasser bewurzeln lassen und anschlie├čend in Erde pflanzen. Dieses Vorgehen ben├Âtigt je nach Standort unterschiedlich viel Zeit. Zudem sollten Sie das Wasser in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden wechseln.

Bis zum Herbst haben sich im Allgemeinen gen├╝gend Wurzeln gebildet, um die kleinen Pflanzen an ihren Bestimmungsort zu versetzen. W├Ąhlen Sie zum Auspflanzen einen gesch├╝tzten Platz in Ihrem Garten. In den ersten drei Jahren sollten Sie die Jungpflanzen im Winter besonders sorgf├Ąltig vor Frost sch├╝tzen. Bedecken Sie diese mit einer dicken Schicht Reisig, Laub oder Stroh.

Befall des Schmetterlingsstrauchs mit Blattwanzen

Der Schmetterlingsflieder ist zwar eine robuste Pflanze, wird jedoch hin und wieder von Blattwanzen befallen. Die f├╝nf bis zehn Millimeter gro├čen Sch├Ądlinge weisen eine gelbgr├╝ne bis gelbbr├Ąunliche F├Ąrbung auf. Einen Sch├Ądlingsbefall erkennen Sie an den durchl├Âcherten Bl├Ąttern und verk├╝mmerten Bl├╝ten.

Blattwanzen k├Ânnen Sie mit verschiedenen Mitteln bek├Ąmpfen. Empfehlenswert ist eine Lauge aus Schmierseife. Aber auch Neem-Produkte und chemische Pflanzenschutzmittel zeigen eine hervorragende Wirkung. Nach erfolgter Anwendung sollten Sie die Behandlung nochmals nach einer Woche durchf├╝hren.

Blattl├Ąuse am Schmetterlingsflieder beseitigen

Buddlejastr├Ąucher werden nicht nur von Blattwanzen heimgesucht, sondern auch von Zeit zu Zeit von Blattl├Ąusen besiedelt. Die L├Ąuse stechen junge Triebe und Bl├Ątter an und saugen den zuckerhaltigen Pflanzensaft heraus. Dies f├╝hrt zur Schw├Ąchung des Schmetterlingsflieders. Manchmal leisten n├╝tzliche Insekten wie Marienk├Ąfer gute Arbeit und vertilgen die Sch├Ądlinge. Nehmen Blattl├Ąuse ├╝berhand, sollten Sie diese bek├Ąmpfen. Bevor Sie zu chemischen Pflanzenschutzmitteln greifen, versuchen Sie es mit einfachen Hausmitteln. Eine Seifenlauge oder einen Brennnesselsud k├Ânnen Sie leicht selbst herstellen.

Der Klassiker zur Bek├Ąmpfung von Blattl├Ąusen und Blattwanzen ist die Seifenlauge. Zur Herstellung der Lauge l├Âsen Sie 50 Gramm Kernseife in einem Liter warmes Wasser auf. Geben Sie anschlie├čend etwa 70 Milliliter Spiritus hinzu. Die fertige Seifenl├Âsung gie├čen Sie in eine gereinigte Spr├╝hflasche und bespr├╝hen damit die Pflanze.

F├╝r die Zubereitung eines Brennnesselsuds verwenden Sie laut der Internetseite ÔÇ×hausgarten.netÔÇť Brennnesseln und Wasser im Verh├Ąltnis eins zu zehn. Weichen Sie die Brennnesseln einen Tag lang in Wasser ein. Danach f├╝llen Sie den Sud in eine saubere Spr├╝hflasche und bespr├╝hen damit die mit Blattl├Ąusen befallenen Stellen. Wiederholen Sie diesen Vorgang so lange, bis keine L├Ąuse mehr vorhanden sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website