• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Terrasse reinigen: So entfernen Sie lĂ€stiges Unkraut aus Pflasterfugen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUSA: NĂ€chstes umstrittenes UrteilSymbolbild fĂŒr einen TextSalmonellen in grĂ¶ĂŸter SchokofabrikSymbolbild fĂŒr einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild fĂŒr einen TextUnion Berlin tĂ€tigt KönigstransferSymbolbild fĂŒr einen TextSatellit schießt Weltraum-SelfieSymbolbild fĂŒr einen TextKultserie bekommt NeuauflageSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild fĂŒr einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild fĂŒr ein VideoFallschirmjĂ€ger trifft mit SchulterwaffeSymbolbild fĂŒr ein VideoMassenschlĂ€gerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild fĂŒr einen TextBĂŒrgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin wĂŒtet gegen FirmaSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

So können Sie lÀstiges Unkraut ganz einfach entfernen

Von t-online, hs, jb

Aktualisiert am 21.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Löwenzahn: Unkraut sieht nicht nur unschön aus, es kann auch den Pflastersteinen schaden.
Löwenzahn: Unkraut sieht nicht nur unschön aus, es kann auch den Pflastersteinen schaden. (Quelle: EKH-Pictures/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Den Blick auf die schöne Terrasse stören Moos und Löwenzahn. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Pflasterfugen von Unkraut zu befreien. Doch Vorsicht: Bei einigen Methoden drohen hohe Geldstrafen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Unkraut entfernen mit dem Fugenkratzer
  • Pflasterfugen reinigen mit Hochdruck
  • Feuer frei: Abflammen mit dem Gasbrenner
  • Besser keine Chemiekeule gegen das Unkraut
  • Besser keine Unkrautvernichtung mit Salz

Ein gepflegter und gehegter Garten ist ein Quell der Erholung. Doch Löwenzahn und Co. stören oft im Garten. Welche Entfernungsmethode schont den RĂŒcken und ist auch noch umweltfreundlich?


Foto-Show: Wurzelunkraut erkennen

Unkrauthacken nicht bei Wurzelunkraut
Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)
+5

Unkraut entfernen mit dem Fugenkratzer

Sie können das Pflaster und die Umwelt schonen, indem Sie das Unkraut einfach herauskratzen. DafĂŒr sollten Sie sich gutes Werkzeug zurechtlegen: einen Fugenkratzer, eine BĂŒrste und ein Kehrblech. VerlĂ€ngern Sie den Fugenkratzer mit einem Teleskopstiel, damit Sie nicht im Knien arbeiten mĂŒssen und Ihren RĂŒcken schonen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine wirft Belarus "verdeckte Mobilisierung" vor
MilitĂ€rĂŒbung in Belarus (Archivbild): Medien berichteten, dass auch Personen, die zuvor als wehruntauglich eingestuft worden seien, aufgefordert wurden, sich bei der Truppe zu melden.


Sehen Sie in unserer Fotoshow, woran Sie Unkraut erkennen.

Nach einem Regen ist die Erde lockerer und Sie können das Unkraut leichter entfernen. Rupfen Sie das Unkraut mitsamt der Wurzel heraus, damit es nicht wieder nachwachsen kann und Sie langfristig Ruhe haben. Setzen Sie die WurzelbĂŒrste ein, um das gelöste Unkraut aus den Fugen zu holen.

Pflasterfugen reinigen mit Hochdruck

Der Hochdruckreiniger löst mit starkem Druck das Unkraut aus den Fugen. Der Einsatz von klarem Wasser ist umweltfreundlich und leicht durchzufĂŒhren. Verwenden Sie lauwarmes Wasser und halten Sie den Strahl nicht direkt auf die Fugen. Setzen Sie den Hochdruckreiniger in einem Winkel von etwa 45 Grad an, um das Fugenmaterial zu schonen. Mit einer Schutzbrille schĂŒtzen Sie sich vor aufgewirbelten Steinen.

Wasserstrahl auf Pflaster: Der Hochdruckreiniger löst das Unkraut einfach aus den Fugen.
Wasserstrahl auf Pflaster: Der Hochdruckreiniger löst das Unkraut einfach aus den Fugen. (Quelle: Ronstik/getty-images-bilder)

Feuer frei: Abflammen mit dem Gasbrenner

Das Abflammen ist eine einfache Methode, um das Unkraut zu entfernen. Das abgestorbene Unkraut lĂ€sst sich einige Tage spĂ€ter leicht aus den Fugen holen. Allerdings kann das Pflaster durch die Flammen Schaden nehmen. Außerdem ist dieses Vorgehen nicht ohne Risiko. Achten Sie auf Windstille und rĂ€umen Sie alle brennbaren Materialien aus dem Weg, wenn Sie einen Gasbrenner einsetzen wollen.

Sie sollten auch immer einen Eimer Wasser parat halten, um eventuell auftretende BrÀnde sofort zu löschen. Tragen Sie auch im Sommer geschlossene Schuhe und feste Kleidung aus schwer entflammbarem Material.

Besser keine Chemiekeule gegen das Unkraut

Wenn das Unkraut aus den Pflasterfugen wuchert, ist der Griff zum Gift verlockend. Nach dem Pflanzenschutzgesetz ist der Einsatz von chemischen Unkrautvernichtern auf Terrassen, Einfahrten und BĂŒrgersteigen allerdings verboten. Denn von versiegelten FlĂ€chen fließt das OberflĂ€chenwasser in die Kanalisation und kann ins Grundwasser gelangen. Es können Bußgelder bis zu 50.000 Euro fĂ€llig werden.

Ein Mann spritz Unkrautvernichter auf einen Rasen: Der Einsatz von chemischen UnkrautbekĂ€mpfungsmitteln kann hohe Bußgelder zur Folge haben.
Ein Mann spritz Unkrautvernichter auf einen Rasen: Der Einsatz von chemischen UnkrautbekĂ€mpfungsmitteln kann hohe Bußgelder zur Folge haben. (Quelle: Atlantic_Adv/getty-images-bilder)

Besser keine Unkrautvernichtung mit Salz

Von Salz als Unkrautvernichter sollten Sie die Finger lassen. In einigen Ratgebern wird empfohlen, Streusalz in heißem Wasser aufzulösen und ĂŒber die Steinplatten zu kippen. Allerdings ist Salz sehr umweltschĂ€dlich: Es trocknet die Erde aus, schĂ€digt angrenzende BĂ€ume und Blumen und kann das Grundwasser verunreinigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website