• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartengestaltung
  • Mit diesen drei Tipps sichern Sie Ihre Gartensteckdose ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextScholz besucht Feuer-HeldenSymbolbild für einen TextZwei neue "Wirtschaftsweise" berufenSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextAnwärter für "Jugendwort des Jahres"Symbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für ein VideoRätsel um unbegleitete WolfswelpenSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserDrogen-Eklat bei Gabalier-KonzertSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Mit diesen drei Tipps sichern Sie Ihre Gartensteckdose ab

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 13.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine elektrische Steckdose im Freien
Strom: Eine elektrische Steckdose im Freien muss sicher sein. (Symbolbild) (Quelle: BlackSnake/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Gartensteckdose ist für Hobbygärtner ein Muss. So können Sie einfach und bequem nicht nur elektrische Gartengeräte und Werkzeuge nutzen. Auch das Grillen mit dem Elektrogrill und die abendliche Beleuchtung profitieren von dem Stromanschluss im Freien. Worauf müssen Sie achten?

Gartenbesitzer müssen darauf achten, dass der Stromanschluss im Freien keiner Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Sonst kann es zu einem Stromschlag kommen. Die Initiative "Elektro+" gibt drei Tipps, um Gefahrenquellen auf Balkon, Terrasse oder im Garten einzudämmen:

1. Spritzwasserschutz

Ein Klappdeckel schützt Außensteckdosen vor Spritzwasser – das kann schnell etwa beim Einsatz eines Rasensprengers oder bei starken Regen entstehen. Idealerweise ist die Steckdose aus dem Innenbereich des Hauses schaltbar.

2. FI-Schalter

Ein sogenannter Fehlerstrom-Schutzschalter – auch FI-Schalter – unterbricht die Stromzufuhr bei Fehlerströmen. Er reagiert, egal ob Feuchtigkeit in die Leitung eindringt oder etwa ein Rasenmäher oder eine Heckenschere die Leitung beschädigt.

3. Für Außeneinsatz geeignet?

Bei Lampions, Lichterketten oder anderen elektrischen Beleuchtungen sollten nur Leuchten zum Einsatz kommen, die ausdrücklich für den Betrieb im Freien zugelassen sind. Außerdem sollte die Fassung der Lampen nach unten zeigen, damit kein Wasser eindringen kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Brunnen bohren im Garten: Das sollten Sie wissen
Grillen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website