Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGartenGartengestaltung

Rosen schneiden im Herbst: Ist es sinnvoll? Experten-Tipps


Rosen schneiden im Herbst: Ja oder Nein?

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 14.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Rückschnitt: Einige Sträucher benötigen nach der Blüte einen Pflegeschnitt.
Rückschnitt: Einige Sträucher benötigen nach der Blüte einen Pflegeschnitt. (Quelle: Lex20/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextKein Treffen mit Harry und Meghan geplantSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto von ZwillingenSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextBase-Jumper stirbt bei Sprung von BrückeSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt spannende Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mit Beginn der Herbstzeit müssen viele Sträucher und Stauden zurückgeschnitten werden. Gilt das auch für Rosen? Der Pflanzenart René Wadas erklärt's.

Sträucher und Stauden sollten regelmäßig zurückgeschnitten werden. Allgemein sagt man, dass vor und nach der Blüte die idealen Zeitpunkte hierfür sind. Aber gilt das auch für Rosen? Ist es sinnvoll, Rosen im Herbst und somit vor dem Winter zurückzuschneiden, Herr Wadas?


Die schönsten Rosen für den Kübel

Rosen für den Kübel: Rosarium Uetersen
Rosen für den Kübel: Margaret Merrill
+4

Das sagt der Pflanzenarzt

"Ja, Rosen können noch im Herbst zurückgeschnitten werden. Aber Achtung: höchstens ein Drittel! Ein Drittel der Rosenpflanze kann man im Herbst zurückschneiden. Mehr allerdings nicht. Durch diesen Rückschnitt sieht der Rosenstrauch etwas schöner, ordentlicher und gepflegter im Herbst und Winter aus.

Beim Rückschnitt ist jedoch darauf zu achten, die Teile stehen zu lassen, die Hagebutten gebildet haben. Das ist ein tolles Futter für die wild lebenden Vögel, die durch dieses natürliche Nahrungsmittelangebot in den Garten gelockt werden.

René Wadas
(Quelle: Patrice Kunte)

René Wadas, Gartenmeister, arbeitet seit mehreren Jahren als Pflanzenarzt und hilft Hobbygärtnern, dass ihre "Sorgenkinder" wieder prächtig wachsen und gedeihen – sowohl mit seinen zahlreichen Büchern als auch bei seinen Hausbesuchen oder in seiner digitalen Pflanzensprechstunde.

Das Problem bei einem zu starken Rückschnitt: Wenn es im Winter einen harten Frost gibt, frieren die Rosen von sich aus ein Stück zurück. Schneidet man die Rosen nun zu weit zurück, dann nehmen sie beim Zurückfrieren einen großen Schaden. Dieser kann irreparabel sein. Die Folge: Die Blüte ist an dieser Stelle im Folgejahr kraftlos und mau oder fällt sogar ganz aus. Im Herbst sollte die Rose also nur ein Stück zurückgeschnitten werden.

Sobald die große Frostgefahr im Frühling allerdings gebannt ist, schneidet man die Rose auf drei Augen zurück. Das bedeutet: auf drei Augen, die austreiben, also Seitentriebe bilden. Das kann teilweise bis zu 30 Zentimeter über dem Boden sein."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Schriftliches Interview mit René Wadas
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So überstehen Kübelpflanzen den Winter
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website