t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenTiereSchädlinge

Fruchtfliegenfalle aus Essig selbst machen: So einfach geht's


Nervige Fliegen mit dem Schälchen-Trick vertreiben


Aktualisiert am 10.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Fliegen: Die Schädlinge können Krankheiten übertragen.Vergrößern des Bildes
Fliegen: Die Schädlinge können Krankheiten übertragen. (Quelle: arlindo71/getty-images-bilder)
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sie nerven, sind unhygienisch und man wird sie nur schwer los: Fliegen. Doch mit einem kleinen Trick können Sie die Schädlinge aus Ihrer Wohnung vertreiben.

Fliegen hassen Essig – dementsprechend gut wirkt das Hausmittel gegen die Lästlinge. Und zwar allein durch seinen Geruch. Er verscheucht Fliegen effektiv. Wie Sie die Fliegen damit vertreiben können? Wie erklären es Ihnen.

Fliegen mit Essig bekämpfen

Stellen Sie einfach eine Schale Essig in den Raum, in dem sich die Fliegen befinden. Diese werden dann nach einer gewissen Zeit aus dem Raum fliegen.

Schneller geht es, wenn Sie den Essig in einem Topf leicht erwärmen. Noch besser ist es, wenn Sie einen Teelöffel Essigessenz zusammen mit etwas Wasser in den Wasserkocher geben und diesen dann einschalten. Damit vertreiben Sie nicht nur die Fliegen, sondern entkalken zugleich auch den Wasserkocher.

Wichtig
Öffnen Sie die Fenster, wenn Sie Essig erwärmen. Der Geruch der Säure kann Ihre Schleimhäute stark reizen. Zudem können so die Fliegen auch gleich nach draußen fliehen.

Ein weiterer Tipp ist, einen Tropfen Essig auf die Glühlampe beziehungsweise LED-Lampe zu geben. Durch die leichte Hitze, die bei einem eingeschalteten Leuchtkörper entsteht, breitet dich der Essiggeruch ebenfalls minimal aus und verscheucht Fliegen.

Fliegenfalle mit Essig

Nicht nur gegen große, sondern auch kleine Fliegen – wie Obst- und Fruchtfliegen – kann Essig helfen. Allerdings wird bei der Bekämpfung von Fruchtfliegen das Hausmittel als Falle eingesetzt.

Für die Fliegenfalle brauchen Sie:

  • Essig und Obstsaft oder Apfelessig
  • Spülmittel
  • Wasser
  • eine Schale

So gehen Sie vor:

  1. Geben Sie den Essig mit dem Obstsaft oder dem Apfelessig in eine Schale.
  2. Fügen Sie nun Wasser im Verhältnis 2:1 (Wasser:Essig) hinzu.
  3. Nun geben Sie einige Tropfen Spülmittel in die Mischung.
  4. Stellen Sie die Falle neben die Obstschale oder in die Nähe der Mülltonne.
  5. Nach kurzer Zeit werden die Fruchtfliegen sich um die Fliegenfalle sammeln, hineinsteigen und ertrinken.

So funktioniert die Falle: Der Geruch des Apfelessigs beziehungsweise des Essigs mit dem Obstsaft lockt die Fliegen an. Das Spülmittel setzt die Oberflächenspannung des Wassers herab. Daher können die Fruchtfliegen nicht mehr auf der Flüssigkeit stehen beziehungsweise schwimmen. Die Folge: Sie ertrinken.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Gartenlexikon
  • eatsmarter
  • Frag Mutti
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website