t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Backpapier wieder verwenden: So oft darf es in den Ofen


Schützen Sie Ihre Gesundheit
Backpapier nicht zu oft wiederverwenden


28.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Backpapier: Das beschichtete Papier sorgt dafür, dass Teig nicht am Backblech festklebt.Vergrößern des Bildes
Backpapier: Das beschichtete Papier sorgt dafür, dass Teig nicht am Backblech festklebt. (Quelle: Sebastian Frank/getty-images-bilder)

Einmal, dreimal oder gar zehnmal? Wie häufig können Sie Backpapier fürs Pizza- und Plätzchenbacken wiederverwenden? Zumindest nicht zu oft, raten Verbraucherschützer.

Viele verwenden Backpapier mehrmals – insofern es sauber ist. Das spart Geld und schont die Umwelt. Das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) warnt jedoch davor, Backpapier zu häufig wiederzuverwenden. Es könnte die Gesundheit gefährden.

Schon gewusst?

Für die Herstellung von Backpapier dürfen nur reine Rohstoffe und keine Recyclingmaterialien verwendet werden. Dadurch sollen die Qualitäts- und Verwendungsanforderungen gewahrt werden.

Das raten Verbraucherschützer

Backpapier sollte nicht bei Temperaturen über 220 Grad Celsius verwendet werden. Die Maximal-Temperatur muss zudem auf der Verpackung des Papiers vermerkt sein.

Bei zu großer Hitze wird das Material brüchig und zersetzt sich. Bei diesem Zerfall können Stoffe entstehen, die auf die Pizza, die Kekse oder andere Lebensmittel, die mit dem Papier in Berührung kommen, übertragen werden. Die Folge: Die Stoffe beeinflussen das Aussehen, den Geruch und den Geschmack der Lebensmittel. Die Substanzen können beim Verzehr jedoch auch dem Organismus schaden. Denn sie enthalten oft auch Silikone. Ursprünglich sollen sie das Ankleben der Backware am Papier verhindern.

Verringern Sie Ihr Gesundheitsrisiko, indem Sie Backpapier nicht zu stark erhitzen. Lassen Sie es beim Vorheizen nicht im Ofen liegen – legen Sie es erst hinein, wenn die gewünschte Backtemperatur erreicht ist. Und: Wechseln Sie das Backpapier regelmäßig. Etwa zweimal können Sie es wiederverwenden, so die Verbraucherzentrale Hamburg. Das LAVES ist da etwas großzügiger. Sie raten, es "bei Brüchigkeit oder starker Braunverfärbung" auszuwechseln.

Tipp

Leichte Verschmutzungen auf dem Backpapier entfernen Sie leicht mit einem feuchten Lappen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website