Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Rattanmöbel pflegen: Was muss ich beachten?

Rattanmöbel pflegen: Was muss ich beachten?

07.05.2012, 15:28 Uhr | em (CF)

Wenn Sie Ihre Rattanmöbel pflegen und für die kommenden Jahre konservieren möchten, müssen Sie bei der Reinigung die folgenden Tipps beachten.

Pflegehinweise des Herstellers beachten

Flecht- und Rattanmöbel sind nicht nur im Wohnraum ein Hingucker: Mittlerweile haben solche Möbelstücke auch den Sprung auf die Terrasse oder den Balkon geschafft. Aufgrund verschiedener Witterungseinflüsse ist die Nutzung im Freien sicherlich pflegeintensiver. Doch auch die Rattanmöbel im Ess- oder Wohnzimmer brauchen hin und wieder etwas Zuwendung. Beachten Sie dabei unbedingt die Pflegehinweise des jeweiligen Herstellers. Bei hochwertigen Möbelstücken liefert dieser in der Regel ein Pflegeset mit. (Möbel pflegen: Die häufigsten Fehler)

Aufstellen im Freien ist nicht unproblematisch

Wenn Sie Rattanmöbel pflegen, reicht im Wohnbereich ein gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Baumwolltuch. Achten Sie unbedingt darauf, ein nur leicht angefeuchtetes Tuch zu verwenden. Die meisten Verschmutzungen lassen sich mit einer einfachen Seifenlauge problemlos entfernen. Zuvor saugen Sie die Möbelstücke mit dem Staubsauger ab. Im Freien sieht das Ganze anders aus: Rattanmöbel sind nach Definition keine Gartenmöbel und eigentlich nicht für den Einsatz fernab des Innenraums konzipiert. Aufgrund ihres ursprünglichen, naturbelassenen Looks werden sie trotzdem sehr häufig auf Terrassen und Balkonen abgestellt. Platzieren Sie die Möbelstücke jedoch nach Möglichkeit fernab von UV-Einstrahlung. Und Rattanmöbel vertragen keinen Regen - räumen Sie die Möbel nach dem Gebrauch im Garten direkt wieder an einen trockenen Platz, um sie vor Wasser zu schützen.  

Rattanmöbel pflegen: Öle und Lacke helfen 

Für die Reinigung verwenden Sie ein spezielles Rattan-Pflegeöl aus dem Fachhandel. Ein solches Reinigungsmittel entfernt zuverlässig Verschmutzungen und sorgt auch für eine Konservierung der natürlichen Oberfläche. Auch im Innenraum ist das Öl zuträglich, muss aber deutlich seltener aufgetragen werden als bei einer Outdoor-Nutzung. Eine Alternative für die Konservierung im Freien ist auch Rattanlack aus dem Baumarkt. Beachten Sie bei der Anwendung die Hinweise des Herstellers auf der Verpackung. (Holzmöbel pflegen und putzen: So geht´s)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: