Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Polstermöbel pflegen: Für eine lange Lebensdauer

Frühjahrsputz  

Polstermöbel pflegen: Für eine lange Lebensdauer

07.05.2012, 15:11 Uhr | sk (CF)

Wenn Sie Ihre Polstermöbel pflegen, behalten diese auch nach vielen Jahren ihren Glanz und eine straffe Oberfläche. Mit den folgenden Tipps decken Sie die wichtigsten Basics ab.

Die Sache mit den Pflegemitteln

Polstermöbel werden in der Regel häufig beansprucht. Angesichts des oftmals hohen Anschaffungspreises sind Sie mit einer gelegentlichen Pflege entsprechend gut beraten. Unabhängig von grundlegenden Tipps müssen Sie die individuellen Pflegehinweise des jeweiligen Herstellers unbedingt beachten. Oftmals befindet sich ein Pflegeset im Lieferumfang der jeweiligen Möbel. Sofern keine Pflegemittel zur Hand sind, machen Sie den Kauf von der genauen Stoffzusammensetzung des jeweiligen Möbelstücks abhängig. (Möbel pflegen: Die häufigsten Fehler)

Polstermöbel pflegen und konservieren

Am Anfang einer jeden Reinigung steht die Oberflächensäuberung. Mit der Zeit können Sofa, Sessel und Co. ziemlich viel Staub und sonstige Schmutzpartikel sammeln, die Sie gründlich absaugen müssen. Für die meisten handelsüblichen Staubsauger sind dazu Polsteraufsätze erhältlich. Alternativ dazu verwenden Sie eine weiche Kleiderbürste. Sofern vorhanden, entfernen Sie zuvor alle Kissen. Arbeiten Sie beim Saugen stets in Strichrichtung. Im nächsten Schritt wischen Sie die Oberfläche mit einem weichen, leicht feuchten Tuch ab. Verwenden Sie dazu lauwarmes Wasser ohne Zusätze.

Bei groben Verschmutzungen geben Sie etwas Feinwaschmittel dazu. Eventuell kommen auch Shampoos infrage, was allerdings von der Stoffzusammensetzung abhängig ist. Sofern sich der Bezug damit vertragen kann, nehmen Sie ein paar Tropfen Shampoo – alternativ auch Trockenshampoo – auf einen Schwamm und behandeln die betroffene Fläche durch vorsichtiges Einmassieren. Am Ende muss der Stoff vollständig trocknen. Wichtiger Tipp: Sehen Sie vor allem bei Florgewebe von der Benutzung eines Föhns oder Bügeleisens nach Möglichkeit ab.

Flecken möglichst sofort entfernen

Wenn Sie Ihre Polstermöbel pflegen, sollten Sie Flecken möglichst gleich nach dem Auftreten abtragen. Flüssigkeiten tupfen Sie zunächst mit einem saugfähigen Tuch ab. Achten Sie darauf, dass Sie das Ganze nicht verreiben, sondern wirklich nur abtupfen. (Möbel mit Lackoberfläche pflegen: So geht´s)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal