Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Kunstleder reparieren - Flicken leicht gemacht

Schöne Couch  

Kunstleder reparieren - Flicken leicht gemacht

26.02.2016, 13:51 Uhr | ip (hp)

Eine Kunstledercouch ist ein Gebrauchsgegenstand. Das Material muss eine Menge Angriffe aushalten und kann mit der Zeit seine Attraktivität verlieren. Durch eine oftmalige Benutzung entstehen kleine Mängel, die Sie anfangs kaum wahrnehmen, die aber mit der Zeit zu echten Schäden werden können. Dann wird es Zeit, das Kunstleder Sofa zu reparieren.

Kleine Mängel im Kunstleder ausbessern

Aufgrund der täglichen Benutzung bekommt auch das robusteste Material mit der Zeit leichte Kratzer und Schrammen. Behandeln Sie solche Abnutzungsspuren am besten gleich, bevor sie zu echten Schäden werden. In gut sortierten Bau- und Kaufhäusern erhalten Sie Reparatursets, die eigens zum Kleben von Kunstleder zusammengestellt wurden. Mit ihnen können Sie mühelos leichte Schäden behandeln.

In den Sets befinden sich Flüssigleder in verschiedenen Farben, mit denen man den Ton des Kunstleders vermischen kann. Ausgetüftelte Hilfsmittel wie Lederkleber, Hitzetransferstift, Spachtel, Stoffstücke und Strukturpapiere stehen ebenfalls zum Reparieren zur Verfügung. Eine Gebrauchsanleitung leitet Sie Schritt für Schritt durch die Reparatur.

Brandlöcher, Spalten und Risse flicken

Löcher, Spalten und Risse müssen auf der Rückseite verdichtet werden. Nur dann hält die Reparatur und die Strapazierfähigkeit des Materials bleibt erhalten. Am besten kleben Sie die Stellen mit schmalen Streifen eines sogenannten Power-Tapes. Schieben Sie die Streifen unter das Kunstleder, kleben diese auf die Rückseite und drücken sie das Power-Tape fest. Wichtig ist, dass die Lücke von oben so unsichtbar wie möglich wird. 

Große Schadstellen mit einem Flicken kleben

Manchmal ist das Loch oder der Riss so groß, dass ein einfaches Auffüllen mit Lederflüssigkeit nicht mehr hilft. Vor allem wenn sich die Macke an der Stelle befindet, die stark beansprucht wird. Hier verwenden Sie am besten einen Flicken. Dazu schneiden Sie ein Stück aus passendem Kunstleder aus. Allerdings muss das Stück ein größeres Maß als das Loch haben.

Wichtig ist, dass Sie das Leder sorgfältig von Schmutz und Fett reinigen, bevor Sie den Flicken aufkleben. Für die Reparatur sollten Sie ausschließlich Flüssigkleber verwenden. Dann haben Sie die besten Chancen, dass ein erneutes "Basteln" nicht notwendig wird.

Mit Lederpflege Schäden vermeiden oder hinauszögern 

Auch Kunstleder benötigt eine gute Pflege für eine lange Haltbarkeit. Zur Vorbeugung von Schäden ist es ratsam, eine spezielle Kunstlederpflege wie Protector-Produkte zu verwenden. Für die alltägliche Reinigung genügt es, wenn Sie das Material mit einem weichen Lappen, warmem Wasser und etwas Spülmittel abwischen. Ein pfiffiger Tipp sind Babytücher: Mit ihnen holen Sie verlorenen Glanz schnell wieder zurück.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal