Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Verstopfter Abfluss: So reinigen Sie den Siphon

...

Haare, Seifenreste und Kalk entfernen  

Verstopfter Abfluss: So reinigen Sie den Siphon

Von Jennifer Buchholz

24.04.2018, 08:28 Uhr
Screenshot: diybook
Einfacher Trick hilft, wenn der Abfluss stinkt

Ein simples Hausmittel beseitigt unschöne Gerüche schnell und wirksam. Auch Verstopfungen sind schnell behoben.

Einfacher Trick hilft, wenn der Abfluss stinkt


Wenn das Wasser im Waschbecken nicht mehr oder nur sehr langsam abfließt, kann es sein, dass der Siphon verstopft ist. Wie Sie den Abfluss reinigen und das U-Stück von Haaren und Seifenresten befreien, erfahren Sie hier.

Der Siphon gehört zum Abflusssystem eines Wasch- oder Spülbeckens. Über dieses Rohr werden Seifenreste, Haare und andere flüssige Abfälle in den Kanal gespült. Häufig sammeln sich allerdings Ablagerungen und Verunreinigungen oder Kalk auch am tiefsten Punkt des Rohrs, sodass es zu einem Abflussstau und später sogar zu Verstopfungen kommen kann.

Verstopftes Siphon erkennen

Fließt das Wasser nicht mehr oder nur noch sehr langsam ab, entfernen Sie zuerst den Stopfen im Waschbecken, um den erreichbaren Teils des Abfluss zu überprüfen. Die sich hier bereits angesammelten Haare und Reste können Sie teilweise noch mit der bloßen Hand, einer Rohrreinigungsbürste oder einer Zange einfach entfernen. Fließt das Wasser nach dieser einfachen Säuberung noch immer nicht richtig ab, so liegt die Verstopfung tiefer.

Saugglocke richtig anwenden

Vorab können Sie versuchen, die Verstopfung mithilfe einer Saugglocke, oder auch Pümpel beziehungsweise Pömpel genannt, zu lösen. 

Hierzu müssen Sie den Überlauf am Waschbecken abkleben oder mit einem Handtuch oder Putztuch entsprechend abdichten. Hierdurch verhindern Sie, dass Wasser entweichen und ein entsprechender Druck aufgebaut werden kann. Hilft der Pömpel nicht, sollten Sie das Abflussrohr demontieren und dieses reinigen.

So entfernen Sie die Verstopfung im Siphon

Stellen Sie eine große Schale oder einen Eimer unter den Siphon, bevor Sie diesen abschrauben. Nun können Sie die Überwurfmutter am vorderen, oberen Ende des Rohrs mit einer Rohrzange abschrauben. Um die Beschichtung nicht zu beschädigen, legen Sie am besten ein Tuch zwischen Rohrzange und Überwurfmutter.

Drücken Sie den Siphon nun leicht nach unten, bis Sie er seitlich wegdrehen und auch aus dem Rohranschluss in der Wand ziehen lässt. Anschließend können Sie das Rohrstück in seine Einzelteile zerlegen und die Ablagerungen mit Rohrbürsten und chemischen Reinigern säubern. Überprüfen Sie dabei auch den Zustand der Dichtungsringe. Teilweise lohnt es sich, diese gleich mit auszutauschen.

Wichtig ist, die Dichtungsringe nur unter fließendem Wasser mit einer weichen Bürste zu reinigen. Harte Borsten und chemische Reiniger können das Material angreifen und es porös machen.

Nach der Montage leckende Stellen überprüfen

Schrauben Sie nach der Reinigung die Einzelteile des Siphons wieder fest zusammen und montieren Sie das Rohrstück unter dem Wasch- oder Spülbecken. Vergessen Sie dabei nicht, die Überwurfmutter anzuziehen.
Bei fließendem Wasser können Sie nun überprüfen, ob das Rohr wieder frei und dich ist. Leckende Stellen erkennen Sie am besten, indem Sie mit einem trockenen Papiertuch das Rohr abwischen, während das Wasser abfließt.

Mit einem Haarsieb, welches auf den Abfluss gelegt wird, werden bereits grobe Abfälle sowie Haare heraus gefiltert. Sie lagern sich dann nicht mehr im Siphon ab und können dieses auch nicht mehr verstopfen. Ein Haarsieb ist daher eine lohnende Investition.

Falls die Reinigung keine Besserung gebracht hat, müssen Sie gegebenenfalls das Waschbecken komplett austauschen:

Undichten Siphon einfach selbst austauschen

Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018