• Home
  • Heim & Garten
  • Haushaltstipps
  • Butterverpackung entsorgen: Vorsicht! Nicht in den RestmĂĽll werfen


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Warum Butterverpackungen nicht in den Restmüll gehören

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 08.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Butter: Der Butterwickler besteht häufig aus einem beschichteten Papier.
Butter: Der Butterwickler besteht häufig aus einem beschichteten Papier. (Quelle: Vincent Scherer/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild für einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild für einen TextGaspreis könnte um 400 Prozent steigenSymbolbild für einen TextRassismus-Debatte: Ecclestone irritiertSymbolbild für ein VideoBlinder Passagier sorgt für Chaos in FlugzeugSymbolbild für einen TextPolen kritisiert Melnyk: "inakzeptabel"Symbolbild für einen TextAirbus erhält Milliarden-AuftragSymbolbild für einen TextBeyoncé reitet fast nacktSymbolbild für einen TextAktivisten wollen F1-Strecke blockierenSymbolbild für einen TextSo sehen Sie die Tour de France liveSymbolbild für einen TextUkraine-Aktivistin an Airport beleidigtSymbolbild für einen Watson TeaserStefanie Giesinger spricht offen über SexSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Ob zum Frühstück, zum Anbraten oder fürs Kekse backen: Butter gehört für viele einfach dazu. Ist sie aufgebraucht, wird ihre Verpackung häufig im Restmüll entsorgt – das ist jedoch nicht richtig.

Im Supermarkt wird Butter häufig in einer nicht festen Verpackung, sondern lediglich in einem sogenannten Butterwickler verkauft. Beim Butterwickler handelt es sich um eine Verbundstoffverpackung – kurz Verbundverpackung.


Das landet bei den Deutschen in der Tonne

Der Hausmüll der Deutschen enthält einiges, was dort nicht hinein gehört. Biomüll hat in der Restmülltonne den größten Anteil. Auch Altpapier, Altglas, Metalle oder Kunststoffe waren zu finden.
Die Restmüllmenge in Deutschland hat sich seit Mitte der 80er Jahre nahezu halbiert. Die Zahl bedeutet aber nicht, dass die Deutschen insgesamt weniger Abfall produzieren – weitere Stoffe werden vermehrt getrennt gesammelt.
+2

Sie besteht aus einer Kombination mehrerer Rohstoffe wie beispielsweise Aluminium und Papier, Kunststoff und Papier oder Aluminium und Kunststoff.

Info
Butter wird aus mehreren GrĂĽnden in Leichtverpackungen verkauft. Zum einen ist die Portionierung des Fettes durch die Form leichter. Zum anderen werden durch das beschichtete Papier Verpackungskosten reduziert. Zudem lassen sich die FettstĂĽcke auf diese Weise besser stapeln und nehmen weniger Platz ein.

Nicht in den RestmĂĽll werfen

Da es sich bei diesen Verpackungen um Verbundstoffe handelt, werden sie in den meisten Kommunen und Städten im Gelben Sack oder der Gelben Tonne entsorgt – und daher nicht in der Schwarzen Tonne beziehungsweise dem Restmüll. Denn die für die Verpackung verwendeten Rohstoffe können recycelt werden.

Wichtig dabei ist jedoch, dass sich kaum noch Butterreste auf oder in der Verpackung befinden. Sie sollte löffelrein entsorgt werden. Ein Ab- oder Ausspülen ist nicht nötig, erklärt Axel Subklew, Sprecher der Kampagne "Mülltrennung wirkt" t-online. Auf dieselbe Weise werden übrigens auch Verpackungen einiger Tiefkühlprodukte, von Instantsuppen oder von Getränken entsorgt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


Ăśbrigens: Mit Kunststoff beschichtete Papiere wie Backpapier oder beschichtetes Geschenkpapier werden weder im Altpapier noch in der Gelben Tonne oder dem Gelben Sack entsorgt. Hierbei handelt es sich nicht um eine Verpackung und nicht um recyclebares Papier.

Hinweise auf der Verpackung beachten

Diese Produkte gehören in den Restmüll. Wenn Sie sich unsicher sind, in welche Mülltonne der Gegenstand entsorgt wird, achten Sie auf die Hinweise auf der Verpackung (beispielsweise den Grünen Punkt) oder fragen Sie bei den Entsorgungsbetrieben Ihrer Region nach.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website