Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Experten raten: Klodeckel vor dem Spülen schließen

Experten raten  

Toilettendeckel besser immer schließen

20.10.2021, 07:51 Uhr
Experten raten: Klodeckel vor dem Spülen schließen. Toilette: Der Klodeckel hat mehrere Funktionen. (Quelle: Getty Images/Cunaplus_M.Faba)

Toilette: Der Klodeckel hat mehrere Funktionen. (Quelle: Cunaplus_M.Faba/Getty Images)

Klappen Sie zum Spülen nach dem Toilettengang den Klodeckel herunter? Oder bleibt er dabei aus Bequemlichkeit offen? Vielleicht sollten Sie Ihre Angewohnheit überdenken.

Den Toilettendeckel sehen – im Gegensatz zum -sitz – viele als nutzlos an. Einige Modelle kommen schließlich auch ganz ohne die Abdeckung aus. Dabei ist der Toilettendeckel vor allem beim Spülvorgang sehr wichtig, sagen Experten. 

Toilettendeckel besser immer schließen

Beim Spülen fließt Wasser mit hoher Geschwindigkeit in die Toilettenschlüssel. Trifft der Schwall mit geballter Wucht auf den Inhalt im Siphon, wird dieser teilweise in Form von kleinen Tröpfchen und Aerosolen hochgewirbelt. Nicht selten bis zu 4,5 Metern hoch. So können die kleinen Partikel sehr weit fliegen: In Versuchen fand man Fäkalkeime wie E.coli-Bakterien oder Clostridium difficile sowohl auf Handtüchern als auch auf Zahnbürsten oder Schminkutensilien. Dort sind die Erreger dann – je nach Milieu – bis zu sechs Stunden aktiv, können also bei Kontakt andere Personen infizieren. Die Experten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) raten daher auch dringend: "Vor dem Spülen am besten den Toilettendeckel [zu] schließen".

Denn wird der Toilettendeckel beim Spülvorgang heruntergeklappt, ist die Zahl von Darmbakterien und Fäkalien im Raum und auf den Badutensilien deutlich geringer. 

Info
Neben E.coli-Bakterien können auf diese Weise auch Noroviren oder Sars-Viren übertragen werden, wie eine Studie aus 2021 herausfand.

In öffentlichen WCs, bei denen der Toilettendeckel fehlt, ist die Zahl der Darmbakterien innerhalb der Kabine, sowie am Toilettenpapier als auch am Türgriff und den Wänden sehr hoch. Da der Deckel jedoch oft Vandalismus zum Opfer fällt und viele WC-Gäste es als unhygienisch empfinden, den Deckel auf öffentlichen Toiletten anzufassen, wird auf diesen an der Stelle verzichtet.

Übrigens: Neben der Hygiene beim Spülen ist ein geschlossener Toilettendeckel sinnvoll, da er verhindert, dass aus Versehen Gegenstände in die Kloschüssel fallen. 

Aufgrund der umherfliegenden Bakterien, Viren und Schmutzpartikel, ist es daher auch sinnvoll, regelmäßig die Handtücher zu tauschen und die Zahnbürste sowie alle anderen Utensilien im Badezimmer zu reinigen. Vor allem, wenn eine Magen-Darm-Erkrankung vorliegt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: