t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenTrinken

Goldene Milch: Rezept für Kurkuma Latte


Trendgetränk Kurkuma Latte
Goldene Milch: Gesunde Alternative zu Kaffee?

Von t-online, jb

Aktualisiert am 13.12.2022Lesedauer: 3 Min.
Goldene Milch: Das Getränk soll ein guter Ersatz für Kaffee sein.Vergrößern des BildesGoldene Milch: Das Getränk soll ein guter Ersatz für Kaffee sein. (Quelle: ThitareeSarmkasat/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Heißgetränk, das wach macht und gesund ist? Das wird der Goldenen Milch nachgesagt. Doch wie gesund ist das sonnengelbe Getränk? Und was steckt drin?

Die sogenannte Goldene Milch ist schon seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der ayurvedischen Heilkunde. Das natürliche Heilmittel ist auch als Trendgetränk "Kurkuma Latte" bekannt.

Wirkung der Goldenen Milch

Der Hauptbestandteil der Goldenen Milch ist Kurkuma, auch Gelber Ingwer oder Gelbwurzel genannt. Der Goldenen Milch wird aufgrund der großen Menge an Kurkuma, die sie beinhaltet, nachgesagt, dass sie auf vielerlei Weise positiv auf den Körper wirkt. Sie hat unter anderem

  • eine entzündungshemmende Wirkung,
  • stärkt die Zellmembranen und
  • soll so widerstandsfähiger machen gegen Krankheiten.

Zudem soll die Kurkuma die Durchblutung in Schwung bringen und Magenbeschwerden lindern. Laut einer Studie kann die in der Goldenen Latte enthaltene Kurkuma positive Effekte bei Demenz und schweren Depressionen haben. Diese Eigenschaften müssen jedoch weiter wissenschaftlich untersucht werden.

Der heilsame Trunk soll darüber hinaus Kalkablagerungen abbauen und so Gelenke beweglicher machen. Das Gewürz selbst gilt als antioxidativ und reinigend auf Lunge und Leber.

Vor allem das in der Wurzel enthaltene Curcumin kann gesundheitsfördernd sein. Dieser orange-gelbe Farbstoff soll beispielsweise Schmerzen lindern oder die Beweglichkeit unterstützen.

Goldene Milch: Rezept für Kurkuma Latte

Unabhängig von der umstrittenen Wirkung macht Kurkuma Latte jetzt dem Kaffee als Wachmacher Konkurrenz. Das süß-scharfe Superfood zügelt außerdem den Appetit auf Süßes. Welchen Effekt sie tatsächlich hat, sollte jeder für sich selbst testen.

Wenn Sie Kurkuma Latte selber zubereiten möchten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 1 Tasse Milch – für die vegane Version können Sie eine Milchalternative wie Hafermilch, Mandelmilch oder Reismilch verwenden
  • 1 TL Kurkumapulver oder Kurkumapaste
  • 1/2 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Honig, je nach Geschmack auch mehr
    alternativ können Sie auch Agavendicksaft verwenden
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Erwärmen Sie die Milch, das Kurkumapulver beziehungsweise die Kurkumapaste mit dem Ingwer in einem Topf.
  2. Geben Sie anschließend etwas Pfeffer hinzu und lassen Sie alle Zutaten für etwa zehn Minuten ziehen.
  3. Mit etwas Kokosöl wird nun die warme Kurkuma Latte in eine Tasse oder einen Becher gegeben.

Das Ergebnis ist eine goldgelbe Milch mit süß-scharfem Aroma. Mit etwas Honig können Sie das Trendgetränk noch süßen. Für mehr Pepp sorgen Zimt oder etwas Vanillemark.

Gewürze für die Goldene Milch

Sie können noch weitere Gewürze zusätzlich in die Kurkumamilch geben und damit den Geschmack individuell verändern. Dazu zählen: Zimt, Ingwer oder auch Muskatnuss.

Wer mag, kann sich auch eine Gewürzmischung aus den Substanzen herstellen. dazu benötigen Sie:

  • 4 Esslöffel Kurkuma
  • 2 - 3 Esslöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Ingwer, gemahlen oder gerieben
  • 1/2 Teelöffel schwarzer oder roter Pfeffer
  • etwas Muskatnuss, gerieben.

Und: Auch Nelken können sehr lecker sein.

Geben Sie alles in ein verschließbares Gefäß, schütteln Sie die Zutaten dann gut durch und verfeinern Sie anschließend damit ihr g
Getränk.

Tipp: Die Zutaten sollten alle getrocknet sein, damit kein Schimmel entsteht.

Warum sollte man Kokosöl in der Kurkuma Latte verwenden?

Damit sich die Bestandteile der Kurkuma Latte positiv auf Ihren Köper auswirken können, sollten Sie dem Heißgetränk etwas Öl zufügen. Hierfür am besten geeignet ist Kokosöl. Das Fett sorgt zum einen dafür, dass das Curcumin vom Körper aufgenommen werden kann, zum anderen, dass sich die einzelnen Zutaten binden.

Goldene Milch mit Kurkumapulver oder -paste zubereiten

Alternativ können Sie vorher schon selbst die Kurkumapaste aus Wasser und dem Kurkumapulver ansetzen. Kochen Sie für die Paste eine viertel Tasse Kurkuma mit drei Vierteln Wasser für elf Minuten auf niedriger Stufe. Die fertige Kurkumapaste ist in einem Glasgefäß im Kühlschrank bis zu drei Wochen haltbar und beschleunigt den Kochvorgang bei der Zubereitung. So gelingt die Goldene Milch beziehungsweise der Kurkuma Latte im Handumdrehen.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Geo
  • eatsmarter
  • BR
  • eatclever
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website