Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Kommunion >

Kommunion-Gottesdienst: Wie läuft er ab?

Erstkommunion  

Kommunion-Gottesdienst: Wie läuft er ab?

01.03.2012, 11:21 Uhr | ps (CF)

Kommunion-Gottesdienst: Wie läuft er ab?. Nach dem Gottesdienst folgt die Prozession aus der Kirche mit Kommunionskerze. (Quelle: imago images/Becker&Bredel)

Nach dem Gottesdienst folgt die Prozession aus der Kirche mit Kommunionskerze. (Quelle: Becker&Bredel/imago images)

Der Kommunion-Gottesdienst bedeutet für die Kommunionkinder die erste Teilnahme am heiligen Abendmahl. Davor müssen sie die Beichte ablegen. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen die Kinder, die vom Pfarrer mit in den Ablauf eingebunden werden.

Die Liturgie der Erstkommunion

Der Ablauf der Erstkommunion ist in jeder Gemeinde ähnlich. Begangen wird die Kommunion mit einem ausführlichen Gottesdienst, dessen Ablauf vier wesentliche Teile enthält:

  • Eröffnung: Nach dem Einzug der Kommunionkinder in die Kirche und dem Eingangslied wird der Gottesdienst vom Pfarrer eröffnet und die Gemeinde begrüßt. Die Kommunionkinder werden einzeln vorgestellt und in das Geschehen integriert.
  • Gottesdienst: Zu Beginn wird das Schuldbekenntnis gesprochen. Darauf folgt das Kyrie, welches von den Kindern vorgelesen wird sowie das Gloria und das Tagesgebet. Anschließend folgen die Lesung aus der Bibel, das Evangelium und die Predigt zum jeweiligen Thema der Kommunionvorbereitung. Die daran anschließenden Fürbitten werden auch von den Kommunionkindern vorgetragen.
  • Eucharistie: Den Höhepunkt stellt die Einnahme des Abendmahls dar, welches die Gabenbereitung, Wandlung und schließlich die eigentliche Kommunion beinhaltet. Im Ablauf werden zwischen den einzelnen Stationen immer wieder Lieder gesungen, die von den Kindern bereits während der Vorbereitung einstudiert wurden.
  • Entlassung: Zum Ende wird das Schlussgebet gesprochen und nach der Segnung wird die Gemeinde verabschiedet. 

Was Sie beim Kommunion-Gottesdienst beachten sollten

Im Mittelpunkt der Kommunion stehen selbstverständlich die Kinder. Bevor die Kommuniongruppe mit dem Pfarrer die Kirche betritt, warten Sie und die restlichen Gäste bereits dort. Auch bei der Eucharistie haben die Kinder den Vorrang, bevor die Erwachsenen nach vorne treten dürfen. Nach dem Gottesdienst erfolgt meist eine Prozession aus der Kirche, welche im Pfarrheim endet. Hier werden die Kinder von den Eltern abgeholt. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal