Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Muttertag > Muttertagsgeschenke >

Muttertagskarte basteln und gestalten: Ideen zum Nachmachen

Ganz persönliche Grüße  

Muttertagskarte selbst basteln und gestalten

11.05.2019, 10:30 Uhr | ron, t-online.de

Muttertagskarte basteln und gestalten: Ideen zum Nachmachen. Grußkarte mit Herz: Eine selbstgebastelte Muttertagskarte macht doppelte Freude. (Quelle: imago images/Photocase)

Grußkarte mit Herz: Eine selbstgebastelte Muttertagskarte macht doppelte Freude. (Quelle: Photocase/imago images)

Sie haben noch keine Karte für den Muttertag? Dann ran an das Bastelset und schnell eine Grußkarte selbst gestaltet. Wie verraten Ihnen ein paar Ideen – einfach zum Nachmachen auch für Kinder.

An jedem zweiten Sonntag im Mai ist Muttertag – eine gute Gelegenheit, um der Mama einfach mal Danke zu sagen. Zum Beispiel mit einer selbst gebastelten Karte. Doch nicht immer hat man gleich die passende Idee parat. Wir zeigen Ihnen, wie Sie kinderleicht eine Glückwunschkarte für Ihre Mama zum Muttertag selbst basteln.

Die Klassikerin: Klappkarte in Herzform

Klappkarte in Herzform: Eine liebevoll gestaltete Muttertagskarte sagt oftmals mehr als 1.000 Worte. (Quelle: t-online.de/Annemarie Munimus)Klappkarte in Herzform: Eine liebevoll gestaltete Muttertagskarte sagt oftmals mehr als 1.000 Worte. (Quelle: Annemarie Munimus/t-online.de)

Ein Herz drückt immer Liebe aus. Deshalb eignet sich eine Karte mit Herz besonders gut zum Muttertag. Hier stellen wir Ihnen die Bastelanleitung für ein schlichtes rotes Herz als Klappkarte vor.

Material: 1 Blatt roter Fotokarton A5, 1 Blatt weißes Papier A4, Bleistift, Schere

Bastelanleitung:
1. Blatt Papier in der Mitte falten und ein halbes Herz zeichnen.
2. Herzschablone ausschneiden.
3. Fotokarton falten, sodass eine Postkartengröße entsteht. Herzschablone auf den Fotokarton legen und mit dem Bleistift nachzeichnen.
4. Halbes Herz auf Fotokarton ausschneiden.

Tipp
Auf den Innenseiten der Herz-Klappkarte können Sie ein Muttertagsgedicht schreiben. Sie können die Karte auch als Geschenkgutschein nutzen, zum Beispiel für einen Restaurantbesuch, für den Sie Ihre Mama einladen.

Die Individuelle: Klappkarte mit eigenem Foto

Vater mit Kind: Ganz persönliche Fotos können für Passepartoutkarten verwendet werden. (Quelle: imago images/Westend61)Vater mit Kind: Ganz persönliche Fotos können für Passepartoutkarten verwendet werden. (Quelle: Westend61/imago images)

Freilich können Sie eine Muttertagskarte mit einem Lieblingsfoto auch bei einem Fotoanbieter im Internet erstellen lassen. Doch wenn die Zeit drängt oder Sie eine ganz besondere Idee umsetzen möchten, können Sie eine solche Klappkarte mit Foto auch selbst basteln. Diese sogenannten Passepartoutkarten sind nichts anderes als eine Doppelkarte mit Loch.

Material: 2 Blatt Fotokarton A5 (verschiedene Farben), Bleistift, Schere, Klebstoff

Bastelanleitung: 
1. Beide Blatt Fotokarton in der Mitte falten.
2. Das eine Blatt an der Falzstelle durchschneiden und auf die eine Hälfte die Ausschnittform zeichnen, die als Passepartout dienen soll. Das kann ein Herz, eine Kreis- oder ovale Form sein.

Tipp
Wenn Sie nicht so gut zeichnen können, legen Sie als Schablone für eine Kreisform einfach eine Tasse auf den Fotokarton: Mit dem Bleistift können Sie den Tassenrand nachziehen und dann sauber ausschneiden.

3. Erst das Foto auf den anderen Fotokarton (Klappkarte) kleben, dann das Passepartout darüber kleben.

Die Originelle: Klappkarte mit Krönchen

Machen Sie den Muttertag zum Königintag – und basteln Sie ein kleines Krönchen für Ihre Klappkarte.

Material: 1 Blatt Fotokarton A5 (weiß), 1 Pappbecher, rote Acrylfarbe, Pailletten in Gold und Rot, Filzstift in Gold, Pinsel, Bleistift, Schere, Klebstoff

Bastelanleitung:
1. Boden aus Pappbecher herausschneiden und Becher vertikal durchschneiden.
2. Am oberen Becherrand Zacken mit der Schere schneiden, damit der halbe Becher wie eine Krone aussieht.
3. Die Krone mit der Acrylfarbe bemalen und trocknen lassen.
4. Danach die Pailletten daraufkleben, zum Beispiel am Kronenrand und am Ende der Zacken.
5. Die beiden Enden der Krone auf den Fotokarton kleben – und mit dem goldfarbenen Filzstift darunterschreiben: "Für die Königin des Tages".

Fertige Muttertagskarten zum Ausdrucken

Wenn Sie selbst nicht basteln möchten, können Sie auch Vorlagen für Muttertagskarten aus dem Internet downloaden. Dort finden Sie viele Motive, die Sie als PDF ausdrucken und auf Postkartengröße zuschneiden können.

Tipp
Wenn Sie in den Druckeinstellungen 100 Prozent auswählen, erhalten Sie ein Postkartenformat, das Sie gut zuschneiden können.

Besondere Sprüche und Gedichte für Muttertagskarten finden Sie hier.


Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Muttertag > Muttertagsgeschenke

shopping-portal