• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Beerdigung
  • Anonyme Bestattung: Das sollten Sie wissen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextSchwere Vorw├╝rfe gegen Hertha-Pr├ĄsidiumSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland schwimmt zu WM-GoldSymbolbild f├╝r einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild f├╝r ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild f├╝r einen Text"Harry Potter"-Jubil├Ąum: Rowling reagiertSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Anonyme Bestattung: Was Sie wissen sollten

kb (CF)

23.10.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ob als Sozialbegr├Ąbnis f├╝r Mittellose oder weil die Angeh├Ârigen zu weit weg wohnen: Anonyme Bestattungen werden immer h├Ąufiger durchgef├╝hrt. Aber auch hier gibt es unterschiedliche Auspr├Ągungen dieser der Bestattungsform. Erfahren Sie, was Sie ├╝ber anonyme Bestattungen wissen sollten.

Anonyme Bestattung als Armenbegr├Ąbnis?

Wenn ein mittelloser Mensch verstirbt, muss er trotzdem bestattet werden. In diesem Fall ist die Kommune daf├╝r zust├Ąndig und w├Ąhlt meist den Ort und die Art der Bestattung, die am g├╝nstigsten sind, so ein WDR-Bericht zum Sozialbegr├Ąbnis. Die h├Ąufigste Form der anonymen Bestattung ist daher die Feuerbestattung. Der Verstorbene wird in einem Krematorium einge├Ąschert und die Urne auf einem anonymen Gemeinschaftsgrabfeld beigesetzt.


Hilfereiche Informationen zu einer Beerdigung

Eine Beerdigung erfordert viel Kraft und Arbeit
Blumen k├Ânnen helfen, Gef├╝hle auszudr├╝cken
+7

Das Grab wird dabei nicht gekennzeichnet. Angeh├Ârigen steht entsprechend kein bestimmter Ort zur Verf├╝gung, an dem sie Blumen niederlegen und um den Verstorbenen trauern k├Ânnen. Der anonyme Platz auf einem Gemeinschaftsgrabfeld ist dabei sehr viel g├╝nstiger als ein einzelnes Grab auf einem Friedhof. Die Kommune muss lediglich f├╝r Bestatterleistungen, die Ein├Ąscherung und Friedhofsgeb├╝hren aufkommen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
An diesen Urlaubsorten wird die D├╝rre zum ernsten Problem
Ein Mann geht im italienischen Boretto, im ausgetrockneten Flussbett des Po, spazieren: In vielen Gemeinden wird nachts das Trinkwasser gedrosselt.


Wenn sich niemand um die Grabpflege k├╝mmern kann

Dass die Anzahl der anonymen Bestattungen ansteigt, liegt aber nur zum Teil daran, dass Menschen h├Ąufiger mittellos versterben. H├Ąufig werden anonyme Bestattungen auch gew├╝nscht, da es zum Beispiel keine Angeh├Ârigen gibt, die sich um die Grabpflege k├╝mmern k├Ânnten. Das kann der Fall sein, wenn die Angeh├Ârigen bereits verstorben sind, wenn sie zu weit weg wohnen oder wenn sie durch hohes Alter oder Erkrankungen nicht in der Lage sind, das Grab des Verstorbenen zu pflegen. Einige Kommunen und Friedh├Âfe haben sich deshalb an die steigende Nachfrage nach anonymen Begr├Ąbnissen angepasst und bieten ein umfangreicheres Angebot als lange Zeit ├╝blich.

Verschiedene Arten der anonymen Bestattung

Grunds├Ątzlich bietet Ihnen auch eine anonyme Bestattung die M├Âglichkeit der Wahl zwischen Feuer- und Erdbestattung. Das Angebot f├╝r anonyme Urnenpl├Ątze ist auf den meisten Friedh├Âfen zwar gr├Â├čer, dennoch verf├╝gen viele Friedh├Âfe auch ├╝ber Pl├Ątze f├╝r anonyme Erdbestattungen. Die Grabpflege der anonymen Gemeinschaftsgrabfelder wird dann vom Friedhof oder in einigen Kommunen auch von freiwilligen Helfern ├╝bernommen. ├ťblicherweise gibt es auf dem Friedhof dann zentrale Gedenktafeln mit den Namen aller auf einem Grabfeld bestatteten Menschen.

Mittlerweile bieten viele Friedh├Âfe jedoch auch andere Grabformen an, die vom Friedhof gepflegt werden und dennoch nicht anonym sind. Dadurch haben Angeh├Ârige die M├Âglichkeit, das einzeln gekennzeichnete Grab zu besuchen und Blumen niederzulegen, m├╝ssen sich jedoch nicht um die Grabpflege k├╝mmern.

Wichtig ist es in jeden Fall, dass Sie sich schon zu Lebzeiten Gedanken dar├╝ber machen, wie und wo sie beerdigt werden m├Âchten. Sprechen Sie dar├╝ber oder schreiben Sie Ihren Wunsch auf. In dem Fall, dass es niemanden gibt, der sich um Ihre Beerdigung k├╝mmern kann, ber├╝cksichtigen viele Kommunen Ihre Bestattungsw├╝nsche, sofern diese davon wissen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGl├╝ckw├╝nsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website