• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familie & Beruf
  • Mutterschutzrechner: Berechnen Sie die Mutterschutz-Fristen


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Mutterschutzrechner: Berechnen Sie den Zeitraum der Schutzfrist

t-online, rev

Aktualisiert am 04.06.2014Lesedauer: 1 Min.
Mutterschutz: Mit einem Mutterschutzrechner können Schwangere den voraussichtlichen Zeitraum der Mutterschaftfrist bestimmen.
Mit einem Mutterschutzrechner können Schwangere den voraussichtlichen Zeitraum der Mutterschaftfrist bestimmen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextRussland stoppt Kasachstans ÖlexportSymbolbild für einen TextCarlos Santana kollabiert auf BühneSymbolbild für einen TextEtliche leisten unbezahlte ÜberstundenSymbolbild für einen TextHamburg: Gasexplosion zerstört SchuleSymbolbild für ein VideoHier drohen Regen und GewitterSymbolbild für einen TextMatthäus: "Wäre Super-Transfer für FCB"Symbolbild für ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild für einen TextFC Bayern befördert Ex-ProfiSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextBrand in Moor-Gebiet: "riesiger Verlust"Symbolbild für einen Watson Teaser"Lanz"-Gast mit knallhartem UrteilSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Die Schutzfristen vor und nach der Geburt stellen einen wesentlichen Teil des Mutterschutzes für Arbeitnehmerinnen dar. Im Internet finden sich mehrere Mutterschutzrechner, die schwangeren Frauen helfen, die voraussichtlichen Zeiträume der beruflichen Freistellung durch das Mutterschutzgesetz zu berechnen.

Mutterschaftsrechner hilft den Zeitraum der Schutzfristen zu bestimmen

Frauen, die sich im Mutterschutz befinden, werden für gewöhnlich sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin und acht Wochen nach der Geburt von ihrer Arbeit freigestellt. Über mögliche Ausnahmen und Abweichungen können Sie sich hier informieren. Um den Zeitraum zu bestimmen, in dem diese Schutzfristen im konkreten Fall gelten, können werdende Mütter oder Paare auf einen Mutterschutzrechner zurückgreifen.

Mutterschutzfrist berechnen

Einen solchen Mutterschutzrechner bietet die Internetseite "Arbeitsrecht für Arbeitnehmer und Betriebsräte". Hier können schwangere Arbeitnehmerinnen bequem die Mutterschutzfrist berechnen - auch für den Fall einer Mehrlingsgeburt, in dem sich die Frist nach der Geburt verlängert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Arbeitnehmer
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website