Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Albino-Igel: Sind weiße Igel gefährdet?

Pigmentmangel  

Sind weiße Albino-Igel gefährdet?

19.08.2014, 10:29 Uhr | rk (CF)

Albino-Igel: Sind weiße Igel gefährdet?. Albino-Igel sind durch die Mutation nicht zwangsläufig beeinträchtigt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Albino-Igel sind durch die Mutation nicht zwangsläufig beeinträchtigt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Igel sind in der Regel beige, braun und grau gefärbt, doch ebenso wie bei anderen Tierarten gibt es auch Albino-Igel, also weiße Igel mit roten Augen. Inwieweit die Tiere in freier Wildbahn gefährdet sind, darüber gehen die Annahmen auseinander.

Albino-Igel haben einen Pigmentmangel

Weiße Igel sind zwar nicht schneeweiß, unterscheiden sich aber durch ihr helles Stachelkleid, die helle Haut und die roten Augen deutlich von ihren Artgenossen. In freier Natur werden die Tiere allerdings durch herunterfallendes Laub, Schmutz und Blütenstaub so dreckig, dass man sie auf den ersten Blick mit ihren graubraunen Verwandten verwechseln könnte.

Die helle Färbung geht auf einen Pigmentmangel zurück. Wie der "Pro Igel"-Verein für integrierten Naturschutz Deutschland berichtet, ist eine spontane Mutation nach heutigem Kenntnisstand der Auslöser für den Mangel an Farbpigmenten.

Weiße Igel sind überlebensfähig

Während bei anderen Tierarten Albinos häufig aus dem Rudel verstoßen oder getötet werden, besteht für Albino-Igel diesbezüglich keine Gefahr. Sie sind ohnehin Einzelgänger und müssen sich genauso wie ihre dunkleren Kollegen vor Fressfeinden in Acht nehmen.

Die bei albinotischen Tieren und Menschen häufig auftretenden Sehschwierigkeiten und Lichtempfindlichkeiten spielen für die nachtaktiven Tiere kaum eine Rolle. Immunschwächen, Anfälligkeiten für Krankheiten oder andere Einschränkungen sind bei Igeln nicht beobachtet worden.

Im Gegenteil: Das wiederkehrende, wenn auch seltene Auftreten erwachsener Albino-Igel ist ein Indiz für deren Lebensfähigkeit. Vermutlich können sich weiße Igel sogar fortpflanzen; die Genmutation ist jedoch rezessiv, was bedeutet, dass sie sich nicht durchsetzt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe