Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Skelett basteln: Schauriges Gerippe als Halloween-Deko

Aus Ästen und Holzstücken  

Skelett basteln: Schauriges Gerippe als Halloween-Deko

15.09.2014, 10:00 Uhr | rk (CF)

Sie sind das ewige Kürbisschnitzen leid und möchten einmal eine ganz andere Deko zu Halloween wie zum Beispiel ein Skelett basteln? Dann sollten Sie sich an einem trockenen Herbsttag auf den Weg in den Wald machen und dort verschieden große Äste, Astgabeln und Holzstücke sammeln.

So können Sie aus Ästen ein klappriges Skelett basteln

Wer ein Skelett basteln will, benötigt neben totem Astwerk aus dem Wald noch ein paar Grasbüschel, einen Tonblumentopf, eine Zange, einen Haken und eine Rolle Blumendraht. Zunächst ordnen Sie die Äste auf dem Boden so an, dass nach und nach Rumpf, Arme und Beine entstehen. Die Äste für die Schultern und das Becken sollten etwas breiter sein als für die Taille. Als Hände und Füße eignen sich Astgabeln am besten. 

Mangelt es Ihnen an anatomischen Kenntnissen zum menschlichen Skelett, können Sie sich einfach eine Vorlage aus dem Biologiebuch Ihrer Kinder danebenlegen oder ein Schema aus dem Internet ausdrucken. Sobald Ihnen die Anordnung gefällt, verbinden Sie die hölzernen Körperteile und Rippen mit Blumendraht, lassen dazwischen aber immer ein wenig Platz, sodass diese nicht aneinanderstoßen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Der Blumentopf dient dem Skelett als Kopf. Um diesen auf den Rumpf zu setzen, drehen Sie einen Haken in die Mitte der Schultern und befestigen daran einen Draht. Diesen können Sie durch das Loch im Boden des Tontopfes führen und dann an einen niedrig hängenden Ast eines Baumes in Ihrem Garten hängen. Den Topf füllen Sie mit den Grasbüscheln oder bepflanzen ihn mit einer Blume Ihrer Wahl. Passend zu Halloween braucht das Skelett natürlich noch ein angsteinflößendes Gesicht. Malen Sie mit einem wasserfesten Stift große Augenhöhlen, zwei schmale Schlitze für die Nasenlöcher und einen fies grinsenden Mund auf den Blumentopf.

Last-Minute-Deko für Halloween

Wer Halloween beinahe verschlafen hätte und noch kurzfristig ein Skelett basteln will, kann auf die Mini-Version mit Eisstäbchen oder Bastelstäbchen aus Spanholz zurückgreifen. Dieses Mal verbinden Sie die "Knochen" mit Leim, handelsüblichem Kleber oder dünnem Basteldraht. Zum Schluss sollten Sie das Skelett noch weiß bemalen und ihm ein Gesicht verleihen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal