• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Kreuzfahrten
  • Kreuzfahrt-Mythen: Gibt es f├╝r Tote tats├Ąchlich einen K├╝hlraum?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextBei einer Frage weicht Scholz ausSymbolbild f├╝r einen TextAmpel einigt sich bei Verbrenner-AusSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen TextKomiker Nick Nemeroff stirbt mit 32Symbolbild f├╝r ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextStromschlag: Baumarbeiter in LebensgefahrSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Gibt es f├╝r Tote tats├Ąchlich einen K├╝hlraum?

Von t-online
Aktualisiert am 02.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Kreuzfahrtschiff: Der Kapit├Ąn tr├Ągt grunds├Ątzlich f├╝r alle Vorg├Ąnge auf dem Schiff die Verantwortung.
Kreuzfahrtschiff: Der Kapit├Ąn tr├Ągt grunds├Ątzlich f├╝r alle Vorg├Ąnge auf dem Schiff die Verantwortung. (Quelle: AAP/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um die Ozeanriesen ranken sich viele Ger├╝chte. Stimmt es etwa, dass es kein 13. Deck gibt? Und was passiert eigentlich, wenn ein Reisender auf dem Schiff stirbt?

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • F├╝r Tote gibt es einen K├╝hlraum
  • Frauen und Kinder zuerst?
  • Es gibt kein 13. Deck an Bord
  • Nur Frauen d├╝rfen ein Schiff taufen
  • Der Kapit├Ąn geht als Letzter von Bord

Geht der Kapit├Ąn als Letzter von Bord? Gibt es kein 13. Deck? Und verf├╝gen Schiffe wirklich ├╝ber einen Leichenk├╝hlraum ÔÇô f├╝r den Fall, dass auf hoher See jemand stirbt? Zum Thema Kreuzfahrten kursieren zahlreiche Mythen. Einige davon decken wir zusammen mit dem Portal kreuzfahrtberater.de auf.

F├╝r Tote gibt es einen K├╝hlraum

Richtig. Auch auf hoher See kommt es vor, dass Menschen sterben. In der Regel stellt dann zun├Ąchst der Bordarzt den Totenschein aus. "Im Fall eines nat├╝rlichen Todes wird der Verstorbene w├Ąhrend der Fahrt in einem eigens daf├╝r vorgesehenen K├╝hlraum aufbewahrt", erkl├Ąrt Malte K├Âster, der Experte von kreuzfahrtberater.de. "Im n├Ąchsten Hafen ├╝bergibt die Crew den Leichnam dann einem Bestattungsunternehmen oder den zust├Ąndigen Beh├Ârden zur ├ťberf├╝hrung."

Frauen und Kinder zuerst?

Falsch. Laut internationalen Satzungen ├╝ber die Sicherheit des menschlichen Lebens auf See gilt es, m├Âglichst alle Passagiere zu retten. Gleichzeitig besagen die Regeln, dass die Rettungsbootkapazit├Ąt jedes Schiffes mindestens 125 Prozent betragen muss.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
J├╝rgen Gosch macht sein Edelrestaurant auf Sylt wieder dicht
J├╝rgen Gosch ist Inhaber der gleichnamen Fischkette Gosch. F├╝r sein Edelrestaurant hingegen lief es nicht so gut.


Nach der Regel "Frauen und Kinder zuerst" sucht man allerdings vergebens. Bei den Seerettungs├╝bungen zu Beginn einer Kreuzfahrt h├Ąlt die Crew Passagiere dazu an, zun├Ąchst hilfsbed├╝rftigen und schw├Ącheren Personen zu helfen, bevor sie sich selbst in Sicherheit bringen.

Es gibt kein 13. Deck an Bord

In vielen F├Ąllen stimmt das. "Da G├Ąste und Crewmitglieder h├Ąufig abergl├Ąubisch sind, verzichten viele Kreuzfahrtunternehmen darauf, ihre Decks mit Ungl├╝ckszahlen zu nummerieren", erl├Ąutert Malte K├Âster. So fehlt zum Beispiel das 13. Deck bei vielen Flotten. Andere Reedereien nehmen das Thema weniger ernst, hier findet sich durchaus einmal ein Deck mit der Nummer 13.

Nur Frauen d├╝rfen ein Schiff taufen

Richtig, denn angeblich bringen m├Ąnnliche Paten Pech und so taufen hierzulande ausschlie├člich Frauen Schiffe. W├Ąhrend des festlichen Akts wird dem Schiff sein Name verliehen und eine Flasche Sekt oder Champagner am Schiffsrumpf zerschlagen.

In anderen L├Ąndern gehen die Traditionen teilweise noch weiter. So kappen Japaner eine Leine, die eine Nabelschnur symbolisieren soll, die indische Taufpatin wirft eine Kokosnuss an den Schiffsrumpf und in Afrika spr├╝hen die Patinnen Palmwein direkt aus dem Mund gegen das Schiff.

In einem sind sich alle einig: Sollte etwas schiefgehen und beispielsweise die Flasche w├Ąhrend der Zeremonie nicht zerbrechen, gilt dies als schlechtes Omen.

Der Kapit├Ąn geht als Letzter von Bord

Richtig und falsch zugleich ÔÇô hierbei handelt es sich um einen Ehrenkodex. Im deutschen Seerecht gibt es keinen Paragrafen, der eine eindeutige Aussage zul├Ąsst. Allerdings tr├Ągt der Kapit├Ąn grunds├Ątzlich f├╝r alle Vorg├Ąnge auf dem Schiff die Verantwortung.

"Er verf├╝gt ├╝ber die oberste Befehlsgewalt und muss in Notsituationen alle Ma├čnahmen anordnen, um das Leben der Passagiere zu retten", sagt Malte K├Âster. In der Regel funktioniert dies am besten vom Schiff aus. In einigen F├Ąllen geht der Kapit├Ąn aber auch an Land, um von dort die Rettung zu organisieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Hans-Werner Rodrian, SRT
Ratgeber
Essen im Handgep├ĄckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Fl├╝ssigkeiten Handgep├ĄckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorl├Ąufiger Reisepass

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website