Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

Straßburger Attentat: Zwei weitere Festnahmen

Sie unterstützten den Angreifer  

Straßburger Attentat: Zwei weitere Festnahmen

17.12.2018, 19:26 Uhr | dpa

Straßburger Attentat: Zwei weitere Festnahmen. Ein vermummter Polizist in Straßburg: Die Festgenommen werden verdächtigt, dem Attentäter bei der Beschaffung der Waffen geholfen zu haben. (Archivbild) (Quelle: AP/dpa/Jean-Francois Badias)

Ein vermummter Polizist in Straßburg: Die Festgenommen werden verdächtigt, dem Attentäter bei der Beschaffung der Waffen geholfen zu haben. (Archivbild) (Quelle: Jean-Francois Badias/AP/dpa)

Der Attentäter ist tot – doch wahrscheinlich führte Chérif Chekatt den Anschlag auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt nicht alleine durch. Nun hat die Polizei weitere Verdächtige festgenommen.

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Straßburg sind zwei weitere Personen festgenommen worden. Die beiden befänden sich im Polizeigewahrsam, bestätigten Justizkreise der "Deutschen Presse-Agentur" in Paris. Sie werden verdächtigt, eine Rolle bei der Beschaffung der Waffe gespielt zu haben, wie eine weitere Quelle der "Deutschen Presse-Agentur" bestätigte.

Ein dritter Verdächtiger aus dem Umfeld des mutmaßlichen Attentäters Chérif Chekatt, der bereits früher festgenommen worden war, sollte einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Das forderte die ermittelnde Antiterror-Staatsanwaltschaft.

Der Attentäter selbst wurde bei einem Schusswechsel getötet

Chekatt wird vorgeworfen, am vergangenen Dienstag in der Innenstadt der Elsass-Metropole das Feuer eröffnet zu haben. Der Angriff hatte fünf Menschen aus dem Leben gerissen, mehrere wurden verletzt. Chekatt wurde am vergangenen Donnerstag in Straßburg bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.


Ermittler hatten nach dem Anschlag zeitweilig noch sechs weitere Menschen in Gewahrsam genommen, die aber laut früheren Berichten französischer Medien inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt wurden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe