Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

Dänemark: Polizei gibt Flughafen in Aarhus wieder frei

Nach Sperrung  

Polizei gibt Flughafen in Aarhus wieder frei

10.09.2019, 20:37 Uhr | dpa, jmt

Dänemark: Polizei gibt Flughafen in Aarhus wieder frei. Archivbild des Flughafens Aarhus: Die Polizei hat große Teile des Airports evakuiert. (Quelle: imago images)

Archivbild des Flughafens Aarhus: Die Polizei hat große Teile des Airports evakuiert. (Quelle: imago images)

Der Flughafen im dänischen Aarhus ist evakuiert worden. Die Polizei untersuchte einen verdächtigen Gegenstand. Alle Flüge wurden abgesagt.

Der Flughafen der dänischen Stadt Aarhus ist am Dienstagnachmittag evakuiert worden. Grund war der Fund eines verdächtigen Gegenstandes. Kurz vor 16 Uhr gab die Polizei bekannt, dass der Airport gesperrt werde. Erst am Abend gegen 20.30 Uhr hob die Polizei die Sperrung wieder auf. In der betroffenen Tasche seien keine Sprengstoffe gefunden worden.

140 Menschen waren am Nachmittag zunächst in einem benachbarten Gebäude untergebracht worden, bevor sie das Gelände später verlassen durften. Ein Flugzeug mit 70 Passagieren stand zunächst auf der Landebahn startete schließlich zum Flughafen Kastrup. Sämtliche anderen Starts und Landungen wurden ausgesetzt. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal