Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

RBB: Katrin Vernau soll Nachfolgerin von Patricia Schlesinger werden


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Das ist die Favoritin auf die Schlesinger-Nachfolge

Von t-online, yer

Aktualisiert am 06.09.2022Lesedauer: 1 Min.
WDR-Verwaltungsdirektorin Katrin Vernau: Die Wirtschaftswissenschaftlerin soll an die RBB-Spitze rücken.
WDR-Verwaltungsdirektorin Katrin Vernau: Die Wirtschaftswissenschaftlerin soll an die RBB-Spitze rücken. (Quelle: WDR/Annika Fußwinkel)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Mittwoch soll der krisengeschüttelte RBB eine neue Chefin bekommen. Medienberichten zufolge ist eine Frau vom WDR die Favoritin.

Im Ringen um die Nachfolge der zurückgetretenen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger kristallisiert sich eine Favoritin heraus. Wie mehrere Medien berichten, könnte die bisherige WDR-Verwaltungsdirektorin Katrin Vernau zur Übergangsintendantin des RBB werden.

Am Mittwochnachmittag will der Rundfunkrat eine Interimslösung an der RBB-Spitze wählen. Wie RBB24 berichtet, werde Vernau dem Gremium am Mittwoch als einzige Kandidatin vorgestellt. Demnach stünden alle vier Mitglieder der Findungskommission des Senders hinter ihr.

Mögliche neue RBB-Intendantin: Beim WDR für Personal und Finanzen zuständig

Die aus Baden-Württemberg stammende Vernau ist seit 2015 Verwaltungsdirektorin beim WDR. Dort leitet sie die Direktion für die Bereiche Personal, Finanzen und Gebäudewirtschaft. Davor arbeitete sie in der Unternehmensberatung und als Kanzlerin der Universitäten Hamburg und Ulm. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften in St. Gallen und an der Columbia Business School und promovierte an der Universität Potsdam.

Der RBB erlebt seit Wochen sehr ungewisse Zeiten. Vorwürfe der Vetternwirtschaft und des Filzes gegen Schlesinger und den zurückgetretenen Chefkontrolleur Wolf-Dieter Wolf stehen im Raum. Es geht unter anderem um Beraterverträge für ein RBB-Bauprojekt, Bonus-Zahlungen und eine kräftige Gehaltserhöhung für Schlesinger.

Beide bestreiten die Vorwürfe. Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin ermittelt derzeit gegen beide sowie gegen den Ehemann Schlesingers, den Ex-"Spiegel"-Journalisten Gerhard Spörl, wegen des Verdachts der Untreue und der Vorteilsannahme. Am Samstag wurde der Intendanz-Bereich des Senders von der Generalstaatsanwaltschaft durchsucht. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • tagesspiegel.de: "Kommt Katrin Vernau?"
  • rbb24.de: "WDR-Verwaltungsdirektorin Vernau könnte Übergangsintendantin des rbb werden"
Hintergrund zum Beitrag

Transparenzhinweis: Schlesingers Ehemann Gerhard Spörl schreibt als Kolumnist auch für t-online.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website