Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalBerlin

Energiekrise: Saunen in Berlina städtischen Schwimmbädern bleiben aus


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Berliner Saunen bleiben im Herbst aus

Von dpa
Aktualisiert am 30.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Saunen kämpfen mit hohen Energiepreisen
Sauna in Berlin (Symbolbild): 13 öffentliche Sauna-Anlagen bleiben geschlossen. (Quelle: Christoph Soeder/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die städtischen Schwimmbäder in Berlin nehmen ihre Sauna-Anlagen im Herbst nicht in Betrieb. Grund ist der drohende Gasmangel.

Die Saunen in den öffentlichen Schwimmbädern in Berlin bleiben im Herbst wegen der Energiekrise geschlossen. Die Bäder-Betriebe reagierten damit auf den drohenden Mangel an Erdgas und die Aufforderung zum Energiesparen, wie sie am Freitag mitteilten.

In den Berliner Bädern gebe es 13 Saunen oder Sauna-Anlagen. Schon im Sommer wurde das Wasser in den Freibädern nicht mehr so stark erwärmt, seit August überhaupt nicht mehr. In den Hallenbädern beträgt die Wassertemperatur seit der Öffnung am Ende des Sommers nur noch 26 Grad.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Julian Seiferth
  • Lars Wienand
Von Nils Heidemann, Lars Wienand
Von Nils Heidemann
Energiekrise

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website