t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Konzert in Berlin: Rap-Legenden 50 Cent und Busta Rhymes kommen im Oktober


Rap-Legende 50 Cent kommt nach Berlin

Von t-online, yer

04.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Rapper 50 Cent:Vergrößern des BildesRapper 50 Cent: Er ist einer der erfolgreichsten Rapper dieses Jahrtausends. (Quelle: Live Nation)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der "In da Club"-Rapper und Megastar 50 Cent spielt im Oktober in Berlin. Und er bringt einen hochkarätigen Gast mit in die Hauptstadt.

Der legendäre Rapper Curtis Jackson, besser bekannt als 50 Cent, kommt nach Berlin. Am Samstag, 14. Oktober, gibt er ein Konzert in der Mercedes-Benz-Arena am Ostbahnhof. Der Anlass für die diesjährige Welttournee des Rappers ist das 20. Jubiläum seines Hit-Albums "Get Rich or Die Tryin". Das 2003 erschienene Werk war 50 Cents Debüt-Album und enthielt zahlreiche große Hits.

50 Cent kommt aber nicht alleine in die Mercedes-Benz-Arena. Als Special Guest mit dabei ist kein Geringerer als Busta Rhymes. Der Name der Tour lässt vermuten, dass 50 Cent nicht mehr allzu oft Konzerte in Europa spielen wird: Sie heißt "Final Lap Tour". Wer bei dem Konzert in Berlin dabei sein will, muss sich beeilen. Einige Preiskategorien sind bereits ausverkauft.

Teilweise Konzerte mit mehr als 30 Songs

Ein Blick auf die Setlisten vergangener Konzerte der bereits laufenden Welttournee dürfte Fans begeistern. Teilweise spielt 50 Cent Konzerte mit mehr als 30 Songs. Die größten Hits des Rappers sind natürlich mit dabei: "Candy Shop", "In da Club", "P.I.M.P.", "Many Men (Wish Death) oder "Window Shopper".

Neben seiner Musik hat Curtis Jackson auch noch eine Vielzahl anderer beruflicher Projekte. Bereits 2005 gründete er die G-Unit Film & Television, Inc., die Serien und Filme produziert. In einer davon, "Power", spielte Jackson selbst eine der Hauptrollen und fungierte außerdem als Regisseur und ausführender Produzent. 2003 hatte er bereits sein Plattenlabel G-Unit Records gegründet. Mittlerweile hat Jackson außerdem ein Unternehmen, das Wein und Spirituosen verkauft und hat zwei Selbsthilfebücher geschrieben.

Verwendete Quellen
  • eventim.de: Ticketverkauf für das Konzert
  • Pressemitteilung des Veranstalters "Live Nation"
  • setlist.fm: Setlists vergangener Konzerte
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website