t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: Lukas Podolski eröffnet Mangal in Kreuzberg – was der Döner kostet


Eröffnung am Sonntag
So viel kostet der Podolski-Döner in Berlin

Von t-online, pab

Aktualisiert am 03.03.2024Lesedauer: 2 Min.
imago 32303169Vergrößern des BildesLukas Podolski posiert vor einem Dönerspieß: Am Sonntag eröffnet eine Mangal-Filiale in Kreuzberg. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Sonntag eröffnet die erste Mangal-Filiale in Berlin-Kreuzberg. Auch Fußballstar Lukas Podolski wird vor Ort sein. Wie viel der Döner kosten wird.

Lukas Podolski expandiert mit seinem Döner-Imperium nach Berlin. Am kommenden Sonntag wird die erste "Mangal"-Filiale in Kreuzberg eröffnet. Zur Eröffnung soll auch der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler selbst erscheinen. Los geht es um 14 Uhr am Kottbusser Damm 1.

Neben einem Glücksrad und anderen Gewinnspielen wird der Fußballprofi, der derzeit beim polnischen Erstligisten Górnik Zabrze unter Vertrag steht, höchstwahrscheinlich auch selbst Hand anlegen und einen waschechten Podolski-Döner servieren. Der Preis für das Fast-Food-Produkt: 7,50 Euro – und damit sogar 40 Cent günstiger als die Mangal-Döner in NRW.

"In Berlin kannst Du nichts falsch machen"

"Schon als Kind habe ich Döner geliebt. Ich will den Döner nicht neu erfinden, aber die Zutaten müssen immer frisch und von hoher Qualität sein. Auch das gewisse Flair des Ladens ist mir wichtig", erklärt Podolski auf der offiziellen Homepage von "Mangal". Weiter sagt er dort: "Ich bin eben kein Anzugträger, deswegen würde ein Fünf-Sterne-Restaurant gar nicht zu mir passen".

Der "Berliner Zeitung" sagte er angesprochen auf die Standortwahl: "In Berlin kannst Du nichts falsch machen." Und Erfahrung in Bezug auf Döner hat er allemal – alleine in NRW haben in den vergangenen Jahren bereits mehr als 20 "Mangal"-Filialen eröffnet. Nun kommt also die erste in Berlin hinzu.

Zuletzt war mit "Mustafa's Gemüse Kebap" eine Kreuzberger Institution in aller Munde. Vor dem Laden am Mehringdamm stand nämlich ein internationaler Superstar an. Er wollte vordrängeln, musste sich aber wie jeder andere auch in die lange Schlange stellen. Um wen es dabei ging, erfahren Sie hier.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit MD-LP Gastronomie GmbH
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website