Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Sechs Autos brennen in Neuköllner Garage – Mehrfamilienhaus betroffen

Mehrfamilienhaus betroffen  

Sechs Autos brennen in Neuköllner Garage

13.07.2020, 14:01 Uhr | dpa

Großbrand in Tiefgarage - Auch Wohnhaus betroffen

In einer offenen Garage in Berlin-Neukölln haben in der Nacht zu Montag sechs Autos gebrannt. Die Feuerwehr musste mit einem Großaufgebot anrücken. Auch zwei Wohnungen werden unbewohnbar. (Quelle: dpa)

Großeinsatz der Feuerwehr: Bilder aus der Nacht zu Montag zeigen das Ausmaß des Brandes in Neukölln. (Quelle: dpa)


In Berlin-Neukölln haben sechs Autos in einer Garage in Flammen gestanden. Der starke Rauch zog zu einem benachbarten Mehrfamilienhaus. 100 Bewohner mussten betreut werden. 

In einer offenen Garage in Berlin-Neukölln haben in der Nacht zu Montag sechs Autos gebrannt und durch die starke Rauchentwicklung war auch ein benachbartes Wohngebäude betroffen. Sechs Menschen wurden vom Rettungsdienst vor Ort versorgt, wie ein Feuerwehrsprecher am Montag sagte.

Insgesamt wurden 100 Menschen betreut und 24 Wohnungen im Gebäude in der Jahnstraße belüftet, wie die Feuerwehr twitterte. Zwei Wohnungen seien unbewohnbar geworden. 50 Brandbekämpfer waren im Einsatz und löschten die Flammen. Die Brandursache war am Morgen noch unklar.

In der Hauptstadt werden durch nächtliche Brände immer wieder Fahrzeuge beschädigt oder zerstört. Bereits am vergangenen Wochenende brannte ein Auto in Neukölln.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal