Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: Polizisten mit Waffe bedroht – Festnahme


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextBerlin will kein Geld an Bordell zahlenSymbolbild für einen TextCorona-Tests: Ermittlungen in BrandenburgSymbolbild für einen TextGrüne schießt gegen SPD

Polizisten mit Waffe bedroht – Festnahme

Von dpa
Aktualisiert am 26.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Handschellen am Gürtel eines Beamten: Polizeibeamte haben einen Mann festgenommen, der sie zuvor mit einer Waffe bedrohte.
Handschellen am Gürtel eines Beamten: Polizeibeamte haben einen Mann festgenommen, der sie zuvor mit einer Waffe bedrohte. (Quelle: Friso Gentsch/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Tauentzien hat ein alkoholisierter Mann auf Polizisten und Autofahrer mit einer Waffe gezielt. Der 46-Jährige verletzte bei seiner Festnahme mehrere Beamte.

Ein Mann mit einer Waffe hat in der City-West zwei vorbeifahrende Autoinsassen bedroht. Zudem habe der 46-Jährige am Sonntagabend in der Tauentzienstraße in Berlin-Charlottenburg auch alarmierte Polizisten mit der Waffe bedroht, teilte die Behörde am Montag mit. Der alkoholisierte Angreifer konnte demnach erst zu Boden gebracht und gefesselt werden, nachdem ein Beamter ihm gezielt gegen den Kopf geschlagen hatte, um ihn abzulenken.

Der 46-Jährige habe sich so heftig gewehrt, dass die Festnahme erst mit mehreren Polizisten gelungen sei, hieß es. Einsatzkräfte seien teilweise leicht verletzt worden. Sechs von ihnen konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. Die Waffe des Mannes habe sich als Druckluftpistole herausgestellt.

Der Alkoholisierte wurde laut Mitteilung in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm Blut abgenommen wurde. Anschließend sei er wegen seines psychischen Zustands stationär aufgenommen worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Berlin soll Großbordell 100.000 Euro zahlen – und weigert sich

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website