Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Jugendliche werfen Flaschen auf Passanten – sechs Festnahmen

Verdächtige teilweise bewaffnet  

Jugendliche werfen Flaschen auf Passanten – sechs Festnahmen

08.04.2021, 18:05 Uhr | dpa

Berlin: Jugendliche werfen Flaschen auf Passanten – sechs Festnahmen. Eine kaputte Bierflasche liegt auf dem Boden (Symbolbild): Nach Flaschenwürfen auf Passanten wurden mehrere Minderjährige festgenommen. (Quelle: imago images/mhphoto)

Eine kaputte Bierflasche liegt auf dem Boden (Symbolbild): Nach Flaschenwürfen auf Passanten wurden mehrere Minderjährige festgenommen. (Quelle: mhphoto/imago images)

In Berlin-Wilmersdorf hat die Polizei sechs Minderjährige festgenommen. Aus einer Gruppe Jugendlicher heraus waren Flaschen auf Passanten geworfen worden.

Aus einer Gruppe von etwa 30 Jugendlichen heraus ist in Berlin-Wilmersdorf wahllos mit Flaschen auf Passanten geworfen worden. Getroffen oder verletzt worden sei jedoch niemand, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Jugendlichen waren am Mittwochabend am Ludwig-Kirch-Platz unterwegs. Beim Eintreffen der Polizei seien sie in verschiedene Richtungen geflüchtet. Sechs Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren hätten jedoch festgenommen werden können. Drei von ihnen hätten einen Schlagstock dabei gehabt. Außerdem seien sowohl ein Messer als auch ein Reizgasspray gefunden worden.

Alle hätten dem Vorwurf widersprochen, mit Flaschen geworfen haben. Nun werde wegen Verdachts des schweren Landfriedensbruchs und Verstößen gegen die Infektionsschutzverordnung ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal