Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Corona: Berliner Schulen starten wieder in Präsenzunterricht – Testpflicht kommt

Trotz hoher Infektionszahlen  

Berliner Schulen starten wieder in Präsenzunterricht – Testpflicht kommt

08.04.2021, 15:46 Uhr | dpa

Corona: Berliner Schulen starten wieder in Präsenzunterricht – Testpflicht kommt. Ein Schüler tropft eine Lösung auf einen Antigen-Schnelltest (Symbolbild): Ab dem 19. April sind zwei Tests in der Woche Pflicht.  (Quelle: imago images/Reichwein)

Ein Schüler tropft eine Lösung auf einen Antigen-Schnelltest (Symbolbild): Ab dem 19. April sind zwei Tests in der Woche Pflicht. (Quelle: Reichwein/imago images)

Trotz hoher Corona-Infektionszahlen soll es in Berlin nach den Osterferien wieder Wechselunterricht geben. Schüler der Klassen 7 bis 9 müssen jedoch noch warten. Schnelltests sollen nun Pflicht werden.

Berlin führt eine Testpflicht für Schülerinnen und Schüler ein. Darauf hat sich der Senat bei einer Telefonkonferenz am Donnerstag geeinigt. Ab dem 19. April sollen zwei Tests pro Woche verpflichtend sein, wie die Senatsverwaltung für Bildung nach der Schalte mitteilte.

Die Tests sollen dann nicht mehr zu Hause, sondern in der Schule durchgeführt werden. In der Regel soll es außerdem weiterhin Wechselunterricht in Lerngruppen mit halber Klassengröße geben. Wie bisher bleiben die Jahrgangsstufen 7 bis 9 davon zunächst ausgenommen. Sie sollen voraussichtlich ab dem 19. April folgen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal