Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

BVG: Bei Spenden für "Kulturticket" ist noch Luft nach oben

Berlin  

BVG: Bei Spenden für "Kulturticket" ist noch Luft nach oben

25.06.2021, 14:29 Uhr | dpa

BVG: Bei Spenden für "Kulturticket" ist noch Luft nach oben. BVG

Das BVG-Logo hängt über einem Eingang am Hauptsitz des Unternehmens. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben nach eigenen Angaben mit Sondertickets und Spenden 80.000 Euro für die coronabedingt leidende Kulturszene gesammelt. "Da geht noch was!", erklärte das Unternehmen dazu am Freitag. Das Ziel, einen sechsstelligen Betrag zu erreichen, sei greifbar. Die Resonanz sei enorm, bei der bisherigen Spendensumme sei noch Luft nach oben.

Der sonst aktuell drei Euro kostende Fahrschein für die Innenstadtzonen AB wird beim Kauf des "Kulturtickets" um einen Euro teurer. Der freiwillige Aufschlag beim U-Bahn- oder Busfahren soll der Kulturszene zu Gute kommen. Man kann auch direkt am Automaten oder über die BVG-Webseite spenden. Die Aktion war am 7. Juni gestartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: