Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Rettungswagen kracht mit SUV zusammen

Sirene überhört?  

Rettungswagen kracht mit SUV zusammen

25.09.2021, 16:04 Uhr | dpa, t-online

Berlin: Rettungswagen kracht mit SUV zusammen . Der verunfallte Rettungswagen: Der Einsatzwagen soll mit Blaulicht und Sirene unterwegs gewesen sein. (Quelle: Morris Pudwell)

Der verunfallte Rettungswagen: Der Einsatzwagen soll mit Blaulicht und Sirene unterwegs gewesen sein. (Quelle: Morris Pudwell)

Auf der Fahrt zu einem Einsatz im Berliner Norden ist ein Rettungswagen mit einem SUV zusammengestoßen. Die Verletzen wurden noch vor Ort im beschädigten Einsatzwagen behandelt.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem SUV in Berlin-Tegel sind drei Menschen verletzt worden. Der 33-jährige Fahrer des Rettungswagens war am Freitagabend kurz vor Mitternacht auf dem Waidmannsluster Damm mit Blaulicht und Sirene unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die beiden Unfallwagen stehen nebeneinander: Die Verletzten wurden im Heck des verunfallten Rettungswagens behandelt. (Quelle: Morris Pudwell)Die beiden Unfallwagen stehen nebeneinander: Die Verletzten wurden im Heck des verunfallten Rettungswagens behandelt. (Quelle: Morris Pudwell)

"Der Wagen war auf Alarmfahrt zu einem Einsatz", erklärte ein Feuerwehrsprecher. An der Anschlussstelle der Autobahn 111 kam es demnach an einer Ampel zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 74-Jährigen.

Der Rentner und seine 63-jährige Beifahrerin fuhren laut Polizei bei Grün von der Autobahn in Richtung Hermsdorfer Damm auf die Kreuzung. Der Rettungswagen traf das SUV auf der Fahrerseite. Beide Insassen erlitten bei dem Unfall einen Schock. Mit leichten Verletzungen kamen sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus, ebenso der Rettungswagenfahrer. Der genaue Unfallhergang war den Angaben zufolge zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Fotograf vor Ort

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: