Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Fast ein Jahr nach Angriff in Bus: Verdächtiger ermittelt

Berlin  

Fast ein Jahr nach Angriff in Bus: Verdächtiger ermittelt

16.10.2021, 15:40 Uhr | dpa

Fast ein Jahr nach Angriff in Bus: Verdächtiger ermittelt. Polizei-Symbolbild

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Polizeibeamte haben die Identität eines Mannes ermittelt, der im vergangenen Jahr zwei Fahrgäste in einem Berliner Nachtbus ausgeraubt haben soll. Unter anderem durch Zeugenhinweise habe man den Tatverdächtigen namentlich identifizieren können, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Mann wurde bisher nicht festgenommen.

Die Tat hatte sich bereits im November 2020 ereignet. Ein Mann hatte damals in einem Nachtbus der Linie 33 von Spandau nach Reinickendorf zwei Fahrgäste mit einem Messer bedroht und einen der beiden ins Gesicht geschlagen. Seit August diesen Jahres hatte die Polizei mit Fotos öffentlich nach dem Mann gefahndet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: