Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Deutsche Engagementpreise für zwei Berliner Projekte

Berlin  

Deutsche Engagementpreise für zwei Berliner Projekte

02.12.2021, 19:03 Uhr | dpa

In diesem Jahr gehen zwei Deutsche Ehrenamtspreise an Projekte aus Berlin. In der mit 5000 Euro dotierten Kategorie "Leben bewahren" habe der Verein AMSOC ein präventives Angebot für psychische Gesundheit von Kindern geschaffen, das Beständigkeit, Innovation und Qualität verbindet, heißt es in der Begründung der Jury des am Donnerstagabend in Berlin verliehenen Preises. Seit 2005 habe der Verein ein Konzept entwickelt, das psychisch kranken Kindern langfristig ehrenamtliche qualifizierte Paten zu Unterstützung an die Seite stellt.

Der mit 10.000 dotierte Publikumspreis ging an die Expedition Grundeinkommen. Mehr als 12.000 Bürgerinnen und Bürger hätten für die Initiative ihre Stimme abgegeben. Expedition Grundeinkommen plant Modellversuche zum Grundeinkommen, an denen sich Städte und Gemeinden beteiligen können. Die Idee sei es, mindestens 10.000 Menschen über drei Jahre ein bedingungsloses Grundeinkommen zu ermöglichen und das wissenschaftlich zu begleiten.

Mit der Auszeichnung wird seit 2009 bürgerliches Engagement in Deutschland gewürdigt. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Deutsche Bahn Stiftung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: