Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Arch├Ąologen entdecken uralte Stra├če am Molkenmarkt

Von dpa
Aktualisiert am 19.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Bei einem Pressetermin stehen zahlreiche Menschen an dem ausgegrabenen mittelalterlichen Bohlendamm, der bei Bauarbeiten unweit des Roten Rathauses entdeckt wurde: Die Stra├če ist Hunderte Jahre alt.
Bei einem Pressetermin stehen zahlreiche Menschen an dem ausgegrabenen mittelalterlichen Bohlendamm, der bei Bauarbeiten unweit des Roten Rathauses entdeckt wurde: Die Stra├če ist Hunderte Jahre alt. (Quelle: Paul Zinken/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Berlin-Mitte haben Forscher eine Stra├če aus dem 13. Jahrhundert ausgegraben. Das ├╝ber 700 Jahre alte Bauwerk aus Holzbohlen ist eine der ├Ąltesten Stra├čen der Hauptstadt.

Arch├Ąologen des Landesdenkmalamtes Berlin haben bei Grabungen am Molkenmarkt einen mittelalterlichen Bohlendamm entdeckt. Er stammt aus der Gr├╝ndungszeit der Hauptstadt im 13. Jahrhundert und ist damit der Kulturverwaltung nach eine der ├Ąltesten Stra├čen Berlins. "Ich bin schon ├╝berrascht, dass wir immer noch ÔÇô jetzt im Jahr 2022 ÔÇô hier solche Sachen finden, das ist wirklich ein Wahnsinn, h├Ątte ich nicht f├╝r m├Âglich gehalten", sagte Kultursenator Klaus Lederer (Linke) am Mittwoch.

In etwa 2,50 Metern Tiefe wurden an der Stelle im 13. Jahrhundert auf sechs Metern Breite Eichen-, Kiefer- und Birkenst├Ąmme verlegt. Die aufwendige h├Âlzerne Befestigung der Stra├če, die bisher auf einer L├Ąnge von mindestens 50 Metern nachgewiesen werden konnte, war aufgrund der N├Ąhe zur Spree notwendig. Sie erm├Âglichte eine sichere Passage ├╝ber den in Flussn├Ąhe besonders nassen Untergrund. Das Bauwerk verdankt seinen guten Zustand einer m├Ąchtigen Torfschicht, die die H├Âlzer ├╝ber 700 Jahre lang luftdicht abdeckte.

Kultursenator Klaus Lederer (r) wird ├╝ber den ausgegrabenen mittelalterlichen Bohlendamm informiert: "Das ist wirklich ein Wahnsinn, h├Ątte ich nicht f├╝r m├Âglich gehalten", sagte der Linken-Politiker.
Kultursenator Klaus Lederer (r) wird ├╝ber den ausgegrabenen mittelalterlichen Bohlendamm informiert: "Das ist wirklich ein Wahnsinn, h├Ątte ich nicht f├╝r m├Âglich gehalten", sagte der Linken-Politiker. (Quelle: Paul Zinken/dpa-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
T├Ąter kam schwer bewaffnet in die Schule
Spezialeinsatzkr├Ąfte: Der T├Ąter war am Morgen ins Oberstufengeb├Ąude der Schule eingedrungen.


Berlin: Bereits 2019 arch├Ąologische Gro├čgrabungen am Molkenmarkt

Michael Malliaris, wissenschaftlicher Leiter der Grabung Molkenmarkt, nannte einen weiteren m├Âglichen Grund. Demnach wurde im 13. Jahrhundert der M├╝hlendamm angelegt, der zu einer Stauung der Spree f├╝hrte, um die M├╝hlen anzutreiben. Dadurch k├Ânnte sich der Grundwasserspiegel angehoben haben, der zu einer langen Erhaltung dieser Stra├če gef├╝hrt haben k├Ânnte. "Anders als andere Stra├čen, die wir in dieser Form in keiner anderen Stelle Berlins haben nachweisen k├Ânnen", sagte Malliaris.

Weitere Artikel

Versuchter Totschlag in Berlin
52-J├Ąhriger lebensgef├Ąhrlich verletzt ÔÇô Zeuge ermittelt
Blick auf einem Polizeiwache (Symbolbild): Die Mutter des Mannes hatte sich gemeldet.

PCR-Tests auf Allzeithoch
"Labor-Mitarbeiter schlagen sich Tag und Nacht um die Ohren"
Eine Labormitarbeiterin bei der Arbeit (Archivbild): Durch die neuen Quarant├Ąne-Regeln kommt das Personal in den Laboren an seine Grenzen.

Heizungs-Aktion nach Flutkatastrophe
Helfer im Ahrtal: "Schaut einfach brutal aus"
Thomas Kaiser-Glodowski: Er harrte auf einem H├╝ttendach aus, als die Flut kam. Statt wie geplant auszuwandern, widmet er sich nun dem Wiederaufbau seines Hauses.


Bereits seit 2019 gibt es arch├Ąologische Gro├čgrabungen am Molkenmarkt ÔÇô Berlins ├Ąltestem Markt. Anlass ist die Verlegung von Strom- und Gasleitungen f├╝r einen Stra├čenumbau rund um den Markt. Durch die Verlegung der Stra├če werden neue Fl├Ąchen gewonnen, auf denen sich ein Quartier mit Wohnungen, Gewerbe und Kultur entwickeln soll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website