• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Weitere Förderung für Leibniz-Institut für Plasmaforschung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Weitere Förderung für Leibniz-Institut für Plasmaforschung

Von dpa
15.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP) in Greifswald wird weiter von Bund und Ländern gefördert. Das habe der Senat nach Abschluss der regelmäßigen Evaluierung beschlossen, teilte die Leibniz-Gemeinschaft am Dienstag in Berlin mit. Das Institut arbeite erfolgreich und sei international sehr anerkannt. Außerdem habe es sein Forschungsprofil mit vielversprechenden neuen Anwendungsgebieten gut weiterentwickelt.

Für die Förderung der Leibniz-Institute geben Bund und Länder nach Angaben des Bundesforschungsministeriums im laufenden Jahr rund 1,4 Milliarden Euro aus. Sachverständige überprüfen regelmäßig, ob die einzelnen Einrichtungen die Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung erfüllen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Qualität und die überregionale Bedeutung der Forschung.

Die Leibniz-Gemeinschaft ist ein Zusammenschluss außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland. Ihr gehören aktuell 97 Institute verschiedener Fachrichtungen an. Benannt ist der Verbund nach dem Philosophen und Mathematiker Gottfried Wilhelm Leibniz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
WDR-Intendant Tom Buhrow will Reformen: "Die Krise berührt auch die ARD"
Greifswald

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website