Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Charité und Unfallkrankenhaus Berlin starten Kooperation

Von dpa
Aktualisiert am 11.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Charite Krankenhaus in Berlin (Archivbild): Gemeinsame Studien mit dem Unfallkrankenhaus Berlin sollen intensiviert werden.
Charite Krankenhaus in Berlin (Archivbild): Gemeinsame Studien mit dem Unfallkrankenhaus Berlin sollen intensiviert werden. (Quelle: Political-Moments/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Deutschlands grĂ¶ĂŸte Uniklinik, die CharitĂ©, und das Unfallkrankenhaus Berlin wollen kĂŒnftig in Klinik und Forschung kooperieren. Das soll auch die AttraktivitĂ€t als Arbeitgeber steigern.

Die CharitĂ© und das BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) wollen kĂŒnftig zusammenarbeiten. Am Mittwoch unterschrieben Spitzenvertreter der beiden Kliniken einen entsprechenden Kooperationsvertrag.

Die Kooperationsvereinbarung sieht nach Angaben beider Partner vor, dass in Zukunft medizinisches Wissen enger ausgetauscht und Projekte in Klinik und Forschung zusammen durchgefĂŒhrt werden sollen. Außerdem soll in der Aus-, Fort- und Weiterbildung an einem Strang gezogen werden – bis hin zu gemeinsamen Berufungen.

Kooperation von Berliner Kliniken soll wissenschaftliche Exzellenz fördern

Durch die Zusammenarbeit wollen Charité und Unfallkrankenhaus den Erkenntnisgewinn steigern und die klinische und wissenschaftliche Exzellenz fördern. So wollen beide Partner auch als Arbeitgeber und AusbildungsstÀtte an AttraktivitÀt gewinnen.

Die vertraglich festgehaltene Zusammenarbeit soll nun unter anderem im Bereich der Unfallchirurgie und Notfallmedizin und in der Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie starten.

Gote: Großer Mehrwert fĂŒr alle Seiten

Ulrike Gote (GrĂŒne), Senatorin fĂŒr Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, begrĂŒĂŸte die Vereinbarung. "Berlin kann als bedeutender Wissenschaftsstandort und als Gesundheitsstadt vor allem dann gestĂ€rkt werden, wenn es eine Verzahnung von verschiedenen Expertisen gibt", sagte sie laut Mitteilung. Der enge medizinisch-wissenschaftliche Austausch verspreche fĂŒr alle Seiten einen großen Mehrwert.

Weitere Artikel

Gigafactory in GrĂŒnheide
VerbÀnde beantragen Berufung wegen Tesla-Wasserlizenz
Die Giga-Factory von Tesla in GrĂŒnheide (Archivbild): Der Rechtsstreit ums Wasser geht weiter.

Drei Monate unterwegs
Vermisster Hund lÀuft 600 Kilometer nach Hamburg
Leya im Transporter: Die HĂŒndin ist wieder zuhause.

Frankfurter Flughafen
Lufthansa-Maschine ließ Juden nicht an Bord
Lufthansa-Maschine in Frankfurt (Archivfoto): Die Airline erhÀlt im Netz eine Welle der Kritik.


Schon bestehende klinische Studien, an denen sowohl Charité als auch ukb beteiligt sind, sollen der Planung nach intensiviert werden. Auch gemeinsame Seminare und Kongresse und die Rotation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind angedacht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Rund 200 Menschen aus Hochhaus in Berlin-Mitte evakuiert
ArbeitgeberDeutschland

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website