• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berliner Bibliothekenchef: Neubau dringend nötig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZahl der Borreliose-Infektionen gestiegenSymbolbild für einen TextHertha wählt Ex-Ultra zum PräsidentenSymbolbild für einen TextCorona erhöht Risiko für Parkinson und AlzheimerSymbolbild für ein VideoHier drohen nach der Hitze heftige UnwetterSymbolbild für einen TextJohnson irritiert mit ÄußerungenSymbolbild für einen TextVerletzte und Räumung: Abifeier eskaliertSymbolbild für einen TextZwei Tote auf Rheinbrücke bei MainzSymbolbild für einen TextSenioren bekommen günstigere KrediteSymbolbild für ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild für einen TextPolizei räumt Berliner Park nach ÜberfällenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Berliner Bibliothekenchef: Neubau dringend nötig

Von dpa
18.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Spatenstich an der Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB
Klaus Lederer (l, Die Linke), Kultursenator, und Volker Heller, Generaldirektor der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB). (Quelle: Joerg Carstensen/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Generaldirektor der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), Volker Heller, hat für den geplanten großen Neubau in Kreuzberg geworben. Die neue Bibliothek werde an diesem Standort dringend gebraucht, erklärte Heller am Mittwoch zum symbolischen Spatenstich für ein Übergangs-Gebäude mit Kultursenator Klaus Lederer (Linke). Die stark genutzte Amerika-Gedenkbibliothek am Halleschen Tor braucht mehr Platz. Deswegen wird ein temporäres Haus errichtet, bevor der große Neubau kommen soll.

Notwendig sei das auf fünf Jahre angelegte Gebäude auch, weil der Neubau, der schon seit langem versprochen sei, weiter auf sich warten lasse, so Heller. "Während die Senatsverwaltung für Kultur sich stark für das Projekt einsetzt, ist bei anderen Beteiligten das Verständnis für die Dringlichkeit des Projektes noch entwicklungsfähig." Die bis 1954 errichtete Amerika-Gedenkbibliothek war ein Geschenk der Amerikaner an Westberlin nach dem Ende der sowjetischen Blockade. Sie galt als "Fenster des Westens", heute gehört sie zur ZLB.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Polizei räumt Park nach mehreren Überfällen
Die Linke

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website