Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Autofahrer fährt viermal in selbe Radarfalle

Bielefeld  

Autofahrer fährt viermal in selbe Radarfalle

19.03.2021, 15:58 Uhr | dpa

Autofahrer fährt viermal in selbe Radarfalle. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Autofahrer ist in Bielefeld binnen zwei Stunden viermal deutlich zu schnell in dieselbe Radarfalle gefahren. Der Mann sei im Firmenwagen eines Heidelberger Unternehmens in einer Tempo-30-Zone unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Jedes Mal sei er dabei "geblitzt" worden. "Das hätte er eigentlich merken müssen", sagte eine Polizeisprecherin.

Das erste Mal sei er 28 Kilometer pro Stunde zu schnell gewesen, dann 21 und 31 km/h zu schnell. Das vierte Mal rauschte er dann nur noch mit 18 Kilometer pro Stunde zu schnell in die Radarfalle. Dem Mann, der einen Monat nach seiner Serie noch nicht identifiziert war, drohen nun ein Fahrverbot, Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei und die Zahlung einer größeren Geldsumme.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: