Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Bielefeld: Messerstich statt Umarmung – Mann verletzt

Polizei sucht Angreifer  

Messerstich statt Umarmung – Mann verletzt

30.04.2021, 15:01 Uhr | t-online

Bielefeld: Messerstich statt Umarmung – Mann verletzt. Eine Person hält ein Messer in der Hand (Symbolbild): In Bielefeld ist eine Mann mit einem Stich verletzt worden. (Quelle: imago images/Fotostand)

Eine Person hält ein Messer in der Hand (Symbolbild): In Bielefeld ist eine Mann mit einem Stich verletzt worden. (Quelle: Fotostand/imago images)

In Bielefeld hat ein Unbekannter so getan, als wolle er einen Mann umarmen. Doch plötzlich zog er ein Messer und verletzte das Opfer.

Am Mittwoch ist ein Mann an der Gütersloher Straße in Bielefeld-Brackwede mit einem Messer verletzt worden. Zuvor hatte der Täter angedeutet, das 43-jährige Opfer in den Arm zu nehmen. Das Opfer war demnach gegen 22 Uhr zu Fuß in Richtung Osnabrücker Straße unterwegs. An der Einmündung zur Sommerstraße kam ihm der Unbekannte entgegen. Im weiteren Verlauf erlitt der 43-Jährige eine Stichverletzung im Bauchbereich. 

Der Täter war laut Polizei circa 1,75 Meter groß und hatte dunkle, kurze Haare. Die Polizei bittet Zeugen dieser gefährlichen Körperverletzung sich zu melden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: