Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Bielefeld: Junge Männer prügeln 37-Jährigen bewusstlos

Polizei sucht Täter  

Junge Männer prügeln 37-Jährigen bewusstlos

22.07.2021, 16:54 Uhr | dpa, t-online

Bielefeld: Junge Männer prügeln 37-Jährigen bewusstlos. Ein Rettungswagen während der Fahrt (Symbolbild): In Bielefeld ist ein 37-Jähriger von jungen Männern verprügelt worden. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Ein Rettungswagen während der Fahrt (Symbolbild): In Bielefeld ist ein 37-Jähriger von jungen Männern verprügelt worden. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Die Polizei in Bielefeld sucht Zeugen zu einem Vorfall, bei dem mehrere junge Männer einen Mann geschlagen und getreten haben. Das Opfer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

In Bielefeld-Brackwede hat eine Gruppe junger Männer einen 37-Jährigen krankenhausreif geprügelt. Laut Mitteilung der Polizei von Donnerstag hatten Anwohner der Straße Grieses Hof gegen 21.20 Uhr am Mittwoch den Notruf gewählt. Sie hätten beobachtet, wie der 37-Jährige von einer Gruppe umringt und ins Gesicht geschlagen wurde.

Als er am Boden lag, traten die Männer den Angaben zufolge weiter auf ihn ein und flüchteten anschließend. Der 37-Jährige lag bewusstlos am Boden als die Beamten eintrafen und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Laut Zeugen waren die Männer zwischen 16 und 20 Jahre alt, korpulent und trugen lange dunkle Hosen. Einer der Schläger trug einen Kapuzenpullover und hatte einen Verband am rechten Daumen. Ein vierter Mann kam während des Angriffs dazu und flüchtete mit dem Trio. Hinweise nimmt die Polizei Bielefeld unter 0521-545-0 entgegen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: