Sie sind hier: Home > Regional > Bochum >

Rostlöcher: Polizei zieht Transporter aus dem Verkehr

Bochum  

Rostlöcher: Polizei zieht Transporter aus dem Verkehr

24.11.2021, 14:02 Uhr | dpa

Rostlöcher: Polizei zieht Transporter aus dem Verkehr. Blaulicht

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Die Polizei hat in Herne einen völlig durchgerosteten Transporter mit weiteren technischen Mängeln aus dem Verkehr gezogen. Ein von der Polizei am Mittwoch veröffentlichtes Foto zeigt derartige Rostlöcher am Radkasten des Fahrzeugs, dass zwei Hände hindurch passten. Zudem sei das Fahrzeug bei einer Kontrolle am Dienstag durch eine kaputte Handbremse sowie Brandgefahr im Motorraum aufgefallen, teilte die Polizei dazu mit. Auch das Lenkradschloss drohte während der Fahrt einzurasten. Das Kennzeichen des Autos sei sichergestellt worden. Weil der Wagen trotz seines desolaten Zustandes erst kürzlich eine Tüv-Plakette bekommen hatte, prüfe die Polizei eine mögliche Falschbeurkundung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: