t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBonn

Tödlicher Streit in Wohnheim: Mordkommission ermittelt


Bonn
Tödlicher Streit in Wohnheim: Mordkommission ermittelt

Von dpa
21.04.2024Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesDie Polizei sichert einen Einsatzort. (Quelle: Jan Woitas/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Eigentlich soll das Wohnheim in der Bonner Nordstadt Hilfebedürftigen Schutz bieten. Am Wochenende wird es nach einer blutigen Auseinandersetzung zum Tatort.

Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einem Bonner Wohnheim am späten Samstagabend ist ein 39 Jahre alter Bewohner gestorben. In der Nähe des Tatorts nahm die Polizei einen 34-Jährigen mit sichtbaren Blutspuren an Körper und Kleidung fest. Der Tatverdächtige, der ersten Ermittlungen zufolge auch dem Wohnheim zuzuordnen sei, sei vorläufig festgenommen worden, berichtete die Bonner Polizei am Sonntag.

Ein Zeuge des blutigen Streits hatte die Einsatzleitstelle informiert. Vor Ort fanden die Rettungskräfte einen leblos wirkenden Menschen in dem Wohnheim vor, der kurz nach Einlieferung ins Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission ermitteln die näheren Umstände.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website