Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Bundesjugendorchester vom DMV ausgezeichnet

Beethoven-Konzertreihe  

Bundesjugendorchester erhält Auszeichnung

13.01.2020, 11:30 Uhr | t-online.de

Bonn: Bundesjugendorchester vom DMV ausgezeichnet. Bundesjugendorchester beim Festival Young Euro Classic: "Bestes Konzertprogramm" lautet der Preis, den das Bundesjugendorchester in Bonn verliehen bekommen hat. (Quelle: imago images/Kai Bienert)

Bundesjugendorchester beim Festival Young Euro Classic: "Bestes Konzertprogramm" lautet der Preis, den das Bundesjugendorchester in Bonn verliehen bekommen hat. (Quelle: Kai Bienert/imago images)

Zum Auftakt der Beethoven-Konzertreihe ist das Bundesjugendorchester am Sonntag ausgezeichnet worden – und das wegen seines abwechslungsreichen Programms.

Zum Start von "Beethoven crescendo" hat der Deutsche Musikverleger-Verband (DMV) das Bundesjugendorchester in Bonn mit einem renommierten Branchenpreis ausgezeichnet. Das Konzert wurde für das "Beste Konzertprogramm" der Spielzeit 2019/2020 ausgezeichnet.

Verliehen wurde der Preis am 12. Januar in der Aula der Universität Bonn im Rahmen eines Konzerts zum Auftakt des Beethovenjahres. "Die vielfältigen Projekte des Bundesjugendorchesters spiegeln mit der Repertoireauswahl inspirierend die Leitidee des Orchesters wider: mitreißende Energie und beachtliche Professionalität verbinden sich zu einem einzigartigen Klang!", begründet Clemens Scheuch, DMV-Vize-Präsident und E-Ausschuss-Vorsitzender die Entscheidung der Jury.

Der DMV ist ein Zusammenschluss von Musikverlagen aus ganz Deutschland. Rund 350 Verlage sind Mitglied beim DMV, entstanden ist er bereits 1829. Seit 1991 vergibt der DMV den Preis "Bestes Konzertprogramm". Verliehen wird er an Orchester, die sich durch besondere Kreativität und Vielfalt in einer Konzertsaison ausgezeichnet haben. 

Verwendete Quellen:
  • DMV
  • Bundesjugendorchester

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal