Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Stadt ruft zum "Dicker-Pulli-Tag" auf

Symbolische Aktion  

Stadt Bonn ruft zum "Dicker-Pulli-Tag" auf

20.01.2020, 10:32 Uhr | t-online.de

Bonn: Stadt ruft zum "Dicker-Pulli-Tag" auf. Ein Stapel dicker Strickpullover: Für den "Dicker-Pulli-Tag" in Bonn kommen Pullis wie diese mit Sicherheit zum Einsatz. (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Stapel dicker Strickpullover: Für den "Dicker-Pulli-Tag" in Bonn kommen Pullis wie diese mit Sicherheit zum Einsatz. (Quelle: Westend61/imago images)

In Bonn findet erstmals der "Dicker-Pulli-Tag" statt. Heizungen in Privathaushalten und Bildungseinrichtungen werden heruntergeregelt – und das hat einen guten Grund.

Am Freitag, 7. Februar, findet erstmals der "Dicker-Pulli-Tag" in Bonn statt. Was sich komisch anhört, hat aber einen wichtigen Hintergrund: Es ist ein Aktions- und Informationstag zum Thema Klimaschutz und Heizenergie, bei dem in Bildungseinrichtungen und Privathaushalten die Heizung heruntergestellt wird. Ein dicker Pulli soll da aushelfen.

Die Stadt ruft jeden dazu auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen. "Denn dauerhaft eingestellt spart jedes Grad weniger sechs Prozent an Heizenergie und somit CO2 und Kosten", heißt es in einer öffentlichen Mitteilung. Auch mit einem Grad niedriger lasse es sich behaglich wohnen oder arbeiten.

23 städtische Schulen und acht Kitas haben sich der Aktion angeschlossen. Einige Einrichtungen stellen den Tag fächerübergreifend unter das Motto "Klimaschutz und Energie" mit Bewegungsspielen oder Umwelt- und Klima-AGs. Andere planen ein informatives Programm mit Experten. Zudem gibt es Info- und Beratungsangebote zum Thema "klimafreundliches Wohnen" im Stadthaus und einen Vortrag der Bonner Energie Agentur im Coworking Space "The 9th".

Auch Privatpersonen dürfen teilnehmen

Viele Institutionen, Firmen und Privatpersonen, darunter das ICLEI-Weltsekretariat, die Telekom-Stiftung und der Verein Südwind, nehmen ebenfalls am "Dicker-Pulli-Tag" teil. Wer möchte, kann sich auf der Website www.dicker-pulli-tag-bonn.de als Teilnehmer beziehungsweise Teilnehmerin eintragen lassen oder in sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #WarmSweaterDayBonn auf den Aktionstag aufmerksam machen.

Die Einführung des Tages geht zurück auf einen Bürgerinnenantrag von Corinna Nitsche-Hainer. "Die Initiatorin ist seit Monaten aktiv, um nicht städtische Institutionen und Privatpersonen zur Teilnahme zu gewinnen, heißt es auf der offiziellen Stadtwebsite.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal